Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Mehrere Einbrüche ...

23.06.2017 - 15:31:45

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Mehrere Einbrüche .... Norden - Mehrere Einbrüche in Autos; Norden - Lamellenzaun in Brand geraten; Pewsum - Rollerfahrer leicht verletzt

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Mehrere Einbrüche in Autos:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es zu mehreren Einbrüchen und Diebstählen aus Autos. In der Straße Im Thuner betraten unbekannte Täter die Zufahrt eines Grundstückes und stahlen aus einem Auto (genaueres derzeit unbekannt), das dort geparkt war, eine Geldbörse und eine Mappe mit diversen Papieren. Vermutlich war das Auto nicht abgeschlossen. Die Mappe konnte später auf einem Nachbargrundstück aufgefunden werden.

In der gleichen Nacht wurde aus einem schwarzen Mazda 5, der in der Straße Am Escher, geparkt war, ein Navigationsgerät, ein Bordbuch und der Fahrzeugschein des Autos gestohlen. Vermutlich war auch in diesem Fall das Auto unverschlossen. Das Bordbuch, sowie der Fahrzeugschein wurden am Donnerstag in der Nähe des Tatortes wieder aufgefunden. In der Nordseestraße brachen unbekannte Täter in einen schwarzen Mitsubishi Colt ein. Das Auto befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der Zufahrt eines Grundstückes. Um in das Fahrzeug zu gelangen, wurde eine Scheibe eingeschlagen. Die Täter erbeuteten mehrere Zigarettenschachteln.

Auch in der Brucknerstraße gelangten unbekannte Täter in ein geparktes Auto. Hierbei handelte es sich um einen schwarzes Peugeot, der auf einer Auffahrt unter einem Carport stand. Auch in diesem Fall war das Fahrzeug vermutlich nicht verschlossen, so dass die Täter aus dem Innenraum ein Servicebuch entnahmen und flüchteten.

Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Norden - Lamellenzaun in Brand geraten:

Am Dienstagabend kam es zu einem Brand eines Lamellenzauns auf dem Grundstück eines Wohnhauses in der Bahnhofstraße. Ein 44-jähriger Bewohner des Hauses bemerkte gegen 23:30 Uhr einen Brandgeruch. Als er diesem nachging entdeckte er, dass der Lamellenzaun in einer Ecke in Brand geraten war. Er informierte einen 73-jährigen Hausbewohner. Zusammen konnten sie das Feuer selber löschen. Der Schaden wird auf ca. 40 Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsgeschehen

Pewsum - Rollerfahrer leicht verletzt:

Ein 37 Jahre alter Mann befuhr gestern, gegen 21:30 Uhr, mit einem Roller die Jannes-Ohling-Straße von Pewsum in Richtung Hinte. Zwischen den Straßen Schnedermannplatz und Eiskehörn kam er ohne Fremdeinwirkung auf den rechten Fahrbahnrand und verlor dadurch die Kontrolle über den Roller. Der Mann kam zu Fall und wurde dabei leicht verletzt. An dem Roller entstand Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de