Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Einbrecher wecken ...

12.04.2017 - 16:26:55

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Einbrecher wecken .... Norden - Einbrecher wecken Bewohner; Großheide - Alkoholisiert in Graben gefahren

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Einbrecher wecken Bewohner:

Zu einem Einbruch in eine Zahnarztpraxis kam es am Dienstag, zwischen 22:00 Uhr und 22:40 Uhr, im Neuen Weg. Bislang unbekannte Täter öffneten zunächst gewaltsam ein Fenster und gelangten so in die Praxis. Die Räume wurden nach möglichen Diebesgut durchsucht. Anschließend suchten die Täter die Wohnung im Obergeschoss der Praxis auf. Dabei wurden die Täter von dem Bewohner der Wohnung überrascht und flüchteten. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Großheide - Alkoholisiert in Graben gefahren:

Ein 28 Jahre alter Mann befuhr am Dienstag, gegen 22:00 Uhr, mit einem Opel Astra die Großheider Straße von Berumbur in Richtung Großheide. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 17 Jahre alte Frau. In einer Linkskurve kam das Fahrzeug nach links von der Straße ab und rutschte in einen angrenzenden Straßengraben. Die beiden Insassen konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Eine Polizeistreife fuhr zu diesem Zeitpunkt zufällig an der Unfallstelle vorbei und entdeckte den Mann und die junge Frau neben dem verunfallten Auto. Während der 28-Jährige durch den Unfall leicht verletzt wurde, blieb seine Beifahrerin unverletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Der 28-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. An dem Auto entstand Sachschaden. Es musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!