Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Norden - Diesel abgezapft; ...

08.05.2017 - 17:06:46

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Diesel abgezapft; .... Norden - Diesel abgezapft; Norddeich - Autofahrer fuhr Schlangenlinien; Dornum - In den Gegenverkehr geraten

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Diesel abgezapft:

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Sonntag, 07.05.2017, und Montag, 08.05.2017, Diesel aus einem Lkw gestohlen. Die Sattelzugmaschine stand in der Sattlerstraße in dem dortigen Gewerbegebiet. Die Täter brachen den Tank des Fahrzeuges auf und zapften mehrere Liter Dieselkraftstoff ab. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei in norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Norddeich - Autofahrer fuhr Schlangenlinien:

Am Samstag wurde der Polizei von einem Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass ein Auto in Schlangenlinien die Bundesstraße 72 von Norddeich in Richtung Georgsheil befahren würde. Eine Polizeistreife konnte den benannten Audi in Höhe der Bahnhofstraße stoppen und kontrollieren. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 20-jährige Fahrer alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Dornum - In den Gegenverkehr geraten:

Am Freitag befuhr ein 24 Jahre alter Mann mit einem Audi die Bahnhofstraße in Richtung Ortsausgang. In dem Auto befand sich außerdem eine 21 Jahre alte Frau. In einer scharfen Rechtskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Van zusammen, der von einem 54 Jahre alten Mann gefahren wurde. In dem Van befand sich außerdem eine 54 Jahre alte Frau. Der 24-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de