Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Krummhörn - Hund stirbt an ...

05.10.2017 - 14:11:50

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Krummhörn - Hund stirbt an .... Krummhörn - Hund stirbt an Giftköder; Halbemond - Unfall auf Kreisstraße

Altkreis Norden - Kriminalitätsgeschehen

Krummhörn - Hund stirbt an Giftköder

Die Polizei in Norden rät Hundebesitzern aus aktuellem Anlass zu vermehrter Aufmerksamkeit. In der Krummhörn wurde mindestens ein Giftköder ausgelegt. In Folge des Verzehrs ist am Dienstagmorgen ein Mops-Mischling gestorben. Er hatte den Köder während eines abendlichen Spaziergangs am Vortag zwischen 17:15 Uhr und 18 Uhr vermutlich im Escherweg unbemerkt gefressen. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Halbemond - Unfall auf Kreisstraße

Im Kreuzungsbereich Halbemonder Straße (Kreisstraße 203), Leezdorfer Straße in Halbemond hat sich am Mittwoch gegen 8:15 Uhr ein Unfall ereignet. Dabei übersah eine Mercedes-Fahrerin beim Linksabbiegen den ihr entgegen kommenden Renault-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, es entstand aber erheblicher Sachschaden. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!