Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Halbemond - Nach Unfall ...

04.04.2017 - 15:51:49

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Halbemond - Nach Unfall .... Halbemond - Nach Unfall weggefahren; Norddeich - Rolltor beschädigt; Greetsiel - Unfall auf Hotelparkplatz

Altkreis Norden - Verkehrsgeschehen

Halbemond - Nach Unfall weggefahren:

Zwischen Freitag, 31.03.2017, und Montag, 03.04.2017, wurde im Schwarzen Weg ein Transporter beschädigt. Der weiße Ford Transit stand hinter einem Haus auf einem Grundstück. Hier wurde das Fahrzeug im Bereich der vorderen linken Tür und dem linken Kotflügel beschädigt. Vermutlich ist jemand mit einem Fahrzeug gegen den Ford gestoßen und hat sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Hinweise zur Aufklärung der tat nimmt die Polizei in norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Norddeich - Rolltor beschädigt:

Eine bislang unbekannte Person hat zwischen Freitag, 31.03.2017, und Samstag, 01.04.2017, in der Straße Zum Inselparkplatz ein Rolltor beschädigt. Das Rolltor befand sich an der Zufahrt zum Parkplatz 2. Vermutlich stieß jemand beim Rangieren oder Wenden mit einem größeren Fahrzeug, wie zum Beispiel ein Lkw, Bus oder Wohnwagen, gegen das Rolltor, so dass dieses beschädigt wurde. Anschließend fuhr die Person davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Greetsiel - Unfall auf Hotelparkplatz:

Am Donnerstag, 30.03.2017, parkte ein 82-jähriger Mann einen grauen Mercedes E-Klasse, gegen 17:00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Hotels in der Ankerstraße. Als er am Freitagmittag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Beschädigungen im hinteren rechten Bereich des Autos fest. Vermutlich ist jemand beim Ein- oder Ausparken mit einem Fahrzeug gegen den Mercedes gestoßen und ist anschließend davon gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Pewsum unter der Telefonnummer 04923-364 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!