Kriminalität, Polizei

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Georgsfeld - Lkw prallte ...

13.06.2017 - 17:06:34

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Georgsfeld - Lkw prallte .... Georgsfeld - Lkw prallte gegen Baum; Ihlow - Lkw landete im Graben; Ihlow - Schwer verletzt nach Unfall

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Georgsfeld - Lkw prallte gegen Baum:

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern, gegen 15:30 Uhr, auf der Moordorfer Straße. Ein 50-jähriger Mann aus dem Bereich Oldenburg befuhr mit einem Lkw inklusive Anhänger die Moordorfer Straße (K 141) von Moordorf in Richtung Aurich/ Tannenhausen. In Höhe der Einmündung zum Scheideweg kam der Lkw alleinbeteiligt, ohne Fremdverschulden nach rechts von der Straße ab. Hier prallte der Lkw gegen einen Baum, der durch die Wucht des Aufpralls entwurzelt wurde. Der Lkw kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Fahrer des Lkws wurde durch den Unfall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. An dem Lkw entstand Totalschaden. Er musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Lkw musste die Moordorfer Straße bis 19:00 Uhr gesperrt werden. Warum der Fahrer mit seinem Lkw von der Straße abkam ist derzeit noch unbekannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen

Ihlow - Lkw landete im Graben:

Heute Vormittag kam es gegen 09:30 Uhr zu einem weiteren Lkw-Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Ein 45 Jahre alter Mann befuhr mit einem Lkw, der mit Kies beladen war, die Kirchdorfer Straße von Ihlowerfehn kommend in Richtung Aurich. In Höhe des Doornkaatwegs kam er aus bislang ungeklärter Ursache, ohne Fremdeinwirkung, nach rechts von der Straße ab und landete in einem Straßengraben. Der Lkw wurde durch den Unfall stark beschädigt. Außerdem verlor er einen Teil der Ladung. Ein Abschleppunternehmen wurde zur Bergung des Lkw angefordert. Die Kirchdorfer Straße musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Ihlow - Schwer verletzt nach Unfall:

Bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag wurde ein 18 Jahre alter Mann schwer verletzt. In einem Ford befuhr der junge Mann gegen 10:30 Uhr die Leerer Landstraße von Mittegroßefehn in Richtung Aurich. Zwischen dem Holtroper Weg und dem Weener Weg kam er ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Straße ab und prallte mit dem Ford gegen einen Baum. Der 18-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. An dem Auto entstand Sachschaden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!