Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Esens - Mehrere Briefkästen ...

23.05.2017 - 17:12:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Esens - Mehrere Briefkästen .... Esens - Mehrere Briefkästen aufgebrochen; Willen - Einbrecher scheitert an Dachfenster; Wittmund - Unfallflucht; Wittmund - Unfall mit vier Fahrzeugen

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Esens - Mehrere Briefkästen aufgebrochen:

Bislang unbekannte Täter brachen am vergangenen Wochenende, zwischen Samstag und Montagmorgen, mehrere Briefkästen in Esens auf. Ein Briefkasten befand sich am Wolder Weg, Ecke Junker-Balthasar-Straße, im Bereich des dortigen Spielplatzes. Ein zweiter betroffener Briefkasten wurde in der Raiffeisenstraße aufgebrochen und einen dritten Briefkasten brachen die Täter in der Straße An der Eisenbahn gewaltsam auf. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei in Esens unter der Telefonnummer 04971-92718110 entgegen.

Willen - Einbrecher scheitert an Dachfenster:

Zwischen Sonntag und Montag versuchten bislang unbekannte Täter in eine Oberwohnung in der Straße Heidkämpe einzubrechen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Dach und machten sich an einem Dachfenster zu schaffen. Dabei wurde das Fenster zwar beschädigt, könnte jedoch nicht geöffnet werden, so dass die Wohnung auch nicht betreten werden konnte. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Unfallflucht:

Zu einem Unfall kam es am Montag in der Straße Kurt-Schwitters-Platz, auf dem Parkplatz des dortigen Rathauses. Auf dem Parkplatz stand zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr ein silberner VW Golf. In diesem Zeitraum wurde der Golf von einer unbekannten Person, vermutlich beim Ein- oder Ausparken mit einem Fahrzeug hinten links an der Stoßstange beschädigt. Die Person ignorierte den Schaden und fuhr davon, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachgekommen zu sein. Unfallzeugen mögen sich bei der Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 melden.

Wittmund - Unfall mit vier Fahrzeugen:

Am Montag kam es gegen 07:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Auricher Straße. Eine 45 Jahre alte Frau befuhr mit einem Honda die Auricher Straße von Wittmund in Richtung Aurich. Zwischen den Straßen Brinksweg und Heidkämpe musste sie verkehrsbedingt abbremsen und halten. Hinter ihr fuhr ein 18-jähriger Mann in einem Hyundai. Er erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Honda auf. Ein 25-jähriger Mann, der mit einem Daimler hinter dem Hyundai fuhr, reagierte ebenfalls zu spät. Er versuchte noch dem Hyundai auszuweichen, streifte das Fahrzeug jedoch und blieb schließlich auf dem angrenzenden Grünstreifen stehen. Wiederum hinter dem Daimler fuhr eine 20 Jahre alte Frau in einem VW. Sie konnte einen Zusammenstoß mit den bereits verunfallten Fahrzeugen nicht mehr verhindern und prallte mit ihrem VW gegen den Hyundai. Die unfallbeteiligten Personen wurden zum Glück nicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!