Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Carolinensiel - In ...

16.03.2017 - 17:21:38

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Carolinensiel - In .... Carolinensiel - In Kindergarten eingebrochen; Funnix - Autofahrerin schwer verletzt; Ardorf - Unfallfahrer flüchtete

Landkreis Wittmund - Kriminalitätsgeschehen

Carolinensiel - In Kindergarten eingebrochen:

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einen Kindergarten in der Wittmunder Straße ein. Auf bislang unbekannte Weise gelangten die Täter in das Gebäude und durchsuchten dort den Verwaltungsbereich nach möglichen Diebesgut. Es wurden zwei Geldkassetten gestohlen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Funnix - Autofahrerin schwer verletzt:

Am Mittwoch, gegen 11:45 Uhr, befuhr ein 28 Jahre alter Mann mit einem Lkw die B 461 von Wittmund in Richtung Carolinensiel. Kurz nach dem Einmündungsbereich Funnixer Riege bog er links auf ein Grundstück ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos. Die 61 Jahre alte Fahrerin des Peugeot 308 konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Autofahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Fahrbahn war zwischenzeitig voll gesperrt.

Ardorf - Unfallfahrer flüchtete:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in der Collrunger Straße ein Straßenschild und eine Hecke beschädigt. Eine bislang unbekannte Person befuhr mit einem Fahrzeug die Collrunger Straße aus Ardorf kommend in Richtung Aurich. Vermutlich wollte die Person in Höhe der Straße Hohefeld links abbiegen und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier wurde ein Straßenschild überfahren und eine Hecke beschädigt. Anschließend fuhr die Person davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!