Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Zuchtvögel aus ...

16.03.2017 - 17:16:30

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Zuchtvögel aus .... Aurich - Zuchtvögel aus Voliere gestohlen; Wiesmoor - Getränke gestohlen; Wallinghausen - Unfallfahrerin war alkoholisiert; Voßbarg - Motorradfahrer stürzte; Aurich - Unfall mit drei beteiligten Autos

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Zuchtvögel aus Voliere gestohlen:

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mehrere Zuchtvögel aus einer Voliere gestohlen. Zwischen 02:00 Uhr und 08:30 Uhr betraten die Täter ein Grundstück in der Egelser Straße und brachen hier mehrere Vogelvolieren auf. Es wurden Schwarzkopfgrünlinge, Dompfaffe und Stieglitz Majors gestohlen. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Wiesmoor - Getränke gestohlen:

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in das Außenlager eines Supermarktes in der Hauptstraße. Hier erbeuteten die Täter mehrere Trinkpäckchen und zwei Kisten Bier. Vermutlich flüchteten die Täter anschließend in Richtung des Freizeit- und Bewegungsparks/ Dreifachhalle.

Zwischen Montag, 13.03.2017, und Mittwoch, 15.03.2017, brachen unbekannte Täter in ein Fahrgastschiff ein. Das Schiff befand sich zu diesem Zeitpunkt an einem Bootsanleger des Nordgeorgsfehnkanals in Höhe des Marktplatzes. Zunächst wurde ein Fenster gewaltsam geöffnet, so dass die Täter in das Steuerhaus klettern konnten. Anschließend stahlen die Täter eine Kiste mit Bierflaschen.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Wallinghausen - Unfallfahrerin war alkoholisiert:

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochvormittag gegen 08:45 Uhr im Hoheberger Weg. Eine 42-jährige Frau befuhr mit einem BMW den Hoheberger Weg. Zwischen dem Holzweg und der Wallinghausener Straße touchierte sie einen am Fahrbahnrand geparkten Ford Fiesta, so dass die gesamte Fahrzeugseite und der Außenspiegel des Ford beschädigt wurden. Anschließend fuhr die Frau weiter, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachgekommen zu sein. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und informierte sofort die Polizei. Die Polizeibeamten kontrollierten schließlich die Frau und stellten fest, dass sie alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und es wurde eine entsprechende Anzeigen gefertigt.

Voßbarg - Motorradfahrer stürzte:

Am Mittwoch, gegen 16:15 Uhr, befuhr eine 51 Jahre alte Frau die Hauptstraße mit einem Renault Megane aus Richtung Großefehn kommend in Richtung Wiesmoor. Kurz nach der Einmündung der Straße Zum Zeegenstreek musste die Frau verkehrsbedingt halten. Hinter ihr fuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer. Als er die Situation erkannte bremste er so stark ab, dass er stürzte. Das Motorrad rutschte gegen den Renault, so dass sowohl an dem Motorrad als auch an dem Auto Sachschaden entstand. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

Aurich - Unfall mit drei beteiligten Autos:

Mittwochnachmittag, gegen 16:00 Uhr, befuhr eine 63 Jahre alte Frau mit einem Honda Jazz den Eheweg. Im Einmündungsbereich zur Esenser Straße bog sie links ab und missachtete dabei die Vorfahrt zweier Autos. Eine 25 Jahre alte Frau befuhr die Esenser Straße stadteinwärts, während ein 35 Jahre alter Mann mit einem Daimler in Richtung Wittmund fuhr. Die beiden mussten in Höhe des Ehewegs bei der dortigen Ampel zunächst bei rot halten. Als die Ampel grün zeigte fuhren die beiden wieder an. Zu diesem Zeitpunkt kreuzte die 63-Jährige die Fahrbahn, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Audi und dem Daimler kam. Durch den Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!