Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Versuchter ...

09.10.2017 - 17:16:37

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Versuchter .... Aurich - Versuchter Einbruch in Kindergarten; Großefehn - Geld geklaut

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Versuchter Einbruch in Kindergarten

Unbekannte haben in der vergangenen Woche erfolglos versucht, sich Zutritt zum Kindergarten Finkennüst zu verschaffen, der in dieser Zeit geschlossen war. Am Montagmorgen hatten Mitarbeiter entsprechende Spuren entdeckt und die Polizei verständigt. Es entstand Sachschaden. Zeugen, die in der Breslauer Straße etwas bemerkt haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 05941 606 215.

Großefehn - Geld geklaut

Sonntagmorgen gegen 4:15 Uhr wurde einem 18jährigen Mann aus Großefehn Geld gestohlen. Der Mann hatte sein Portemonnaie auf dem Bürgersteig gegenüber eines Tanzlokals in der Kanalstraße Süd in Großefehn geöffnet, um den Inhalt zu prüfen. Ein Unbekannter nutzte den Moment, um ihm sein Geld zu entwenden. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606 215.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!