Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Unter ...

12.07.2017 - 14:51:42

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Unter .... Aurich - Unter Drogeneinfluss gefahren; Aurich - Zeuge beobachtete Unfallfluch; Aurich - Aufgefahren; Aurich - Unfallschaden ignoriert

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Aurich - Unter Drogeneinfluss gefahren:

Eine Polizeistreife kontrollierte am Dienstagabend, gegen 22:00 Uhr, einen Mann, der mit einem Fiat die Tjüchkampstraße befuhr. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 36-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Drogentest zeigte ein positives Ergebnis. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde eine Anzeige gefertigt.

Aurich - Zeuge beobachtete Unfallflucht:

Gestern wurde zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr, ein Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Raiffeisenstraße beschädigt. Eine 63 Jahre alte Frau wollte in ihren geparkten Hyundai einsteigen und schlug dabei die Autotür gegen den neben dem Hyundai geparkten Opel. Dieser wurde dadurch beschädigt. Die Frau sah sich den Opel an, stieg dann jedoch in ihr Fahrzeug und fuhr davon. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen, notierte sich das Kennzeichen des Hyundais und informierte die Eigentümerin des Opels. Die hinzugerufene Polizei konnte die 63-Jährige Frau dank des aufmerksamen Zeugens schnell ermitteln. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich - Aufgefahren:

Zu einem Auffahrunfall kam es gestern Nachmittag, gegen 14:20 Uhr, an der Pferdemarktkreuzung. Eine 23 Jahre alte Frau befuhr mit einem Audi die Große Mühlenwallstraße und wollte nach rechts auf die Esenser Straße abbiegen. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 54-jähriger Mann. Da die Ampel Rot zeigte hielt sie an. Hinter ihr fuhr eine 29-jährige Frau, ebenfalls in einem Audi. Sie bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Audi auf. Die 23-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den beiden Autos entstand Sachschaden.

Aurich - Unfallschaden ignoriert:

Zwischen Samstag, 08.07.2017, und Sonntag, 09.07.2017, wurde in der Fockenbollwerkstraße, in Höhe eines Seniorenheims, ein Auto beschädigt. Der weiße VW Caddy stand zu diesem Zeitpunkt auf einem Stellplatz neben einem Wohnhaus. Eine bislang unbekannte Person fuhr vermutlich mit einem Fahrzeug an dem VW vorbei, so dass dieser an der linken Fahrzeugseite beschädigt wurde. Die Person setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!