Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Stoßstange ...

31.01.2017 - 16:36:46

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Stoßstange .... Aurich - Stoßstange gestohlen; Wiesmoor - Leergut gestohlen; Aurich - Auffahrunfall; Südbrookmerland - Zwei leicht Verletzte; Aurich - Autofahrerin hatte 3,14 Promille

Altkreis Aurich - Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Stoßstange gestohlen:

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde bei einem Autohändler an der Emder Straße eine Stoßstange gestohlen. Bislang unbekannte Täter schraubten die hintere Stoßstange eines blauen Audi S-Q5 ab, der draußen auf der Verkaufsfläche stand. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Wiesmoor - Leergut gestohlen:

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Montag auf Dienstag Zutritt in ein Außenlager eines Discounters an der Hauptstraße, indem ein Vorhängeschloss aufgebrochen wurde. Aus dem Außenlager wurde ein Sack mit Leergut gestohlen. Zeugen, die Hinweise zur Tataufklärung geben können, mögen sich bitte an die Polizei in Wiesmoor, Tel. 04944-9169110 wendet.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Auffahrunfall:

Am Montag befuhr ein 51 Jahre alter Mann gegen 16:50 Uhr mit seinem Mazda CX-3 die Leerer Landstraße stadtauswärts. In Höhe einer Tankstelle bremste er ab, um links auf das Tankstellengelände zu fahren. Hinter dem Mazda fuhr ein 53-jähriger Mann in einem VW Multivan. Er erkannte die Situation zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum Auffahrunfall. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Autofahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Südbrookmerland - Zwei leicht Verletzte:

Ein 28-jähriger Mann befuhr am Montag gegen 22:00 Uhr mit seinem VW Golf die Auricher Straße in Richtung Emden. Auf dem Beifahrersitz saß ein 24-jähriger Mann. In Höhe des Georgsfelder Wegs musste er verkehrsbedingt halten. Der hinter ihm befindliche 58-jährige Fahrer eines Mercedes bemerkte dieses zu spät. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf den Golf auf. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Insassen des Golfs leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Aurich - Autofahrerin hatte 3,14 Promille:

Montagnachmittag befuhr eine 48-jährige Frau gegen 15:00 Uhr mit ihrem Citroen Berlingo die Emder Straße stadteinwärts. Ein Polizeibeamter, der privat mit seinem Auto unterwegs war, fuhr hinter der Frau und bemerkte, dass der Berlingo zwischenzeitlich in Schlangenlinien fuhr. Er verständigte die Polizei und folgte der Frau bis zu ihrer Wohnanschrift. Hier fuhr sie in eine Garage, wobei das Auto rechts gegen die Garagenwand stieß. Die verständigten Polizeibeamten trafen kurz darauf ebenfalls an der Wohnanschrift ein. Die Frau wurde von den Polizisten kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass die Frau unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,14 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!