Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Radfahrer wurde ...

29.12.2016 - 16:55:35

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Radfahrer wurde .... Aurich - Radfahrer wurde leicht verletzt Großefehn - Überholt trotz Gegenverkehr

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Aurich - Radfahrer wurde leicht verletzt:

Gestern Nachmittag fuhr eine 18-Jährige Autofahrerin mit ihrem Opel Meriva von dem Parkplatz eines Sonderpostenmarktes in der Raiffeisenstraße und übersah dabei einen Radfahrer. Der 64 Jahre alte Mann kam aus Richtung der Popenser Straße und fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg. Es am zu Zusammenstoß. Durch den Unfall wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt. Sowohl an dem Auto als auch an dem Fahrrad entstand Sachschaden.

Großefehn - Überholt trotz Gegenverkehr:

Bereits am Sonntag, 25.12.2016, kam es gegen 20:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Straße Dobbenende. Ein 23 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Auto, einem VW Golf, in Richtung Spetzerfehn. In einer langgezogenen Rechtskurve kamen ihm zwei Autos entgegen, wobei das hintere Auto den ersten Wagen im Kurvenbereich überholte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern wich der Golffahrer nach rechts auf den Grünstreifen aus und touchierte einen Leitpfosten. Dadurch wurde der Golf an der rechten Seite beschädigt. Die beiden Autofahrer setzten ihren Weg fort. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de