Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Aurich / Wittmund / Aurich - Brand eines ...

25.09.2017 - 16:57:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Brand eines .... Aurich - Brand eines Bauernhauses Aurich - Betrunken Auto gefahren Südbrookmerland - Radfahrer übersehen Südbrookmerland - Unfallflucht

Altkreis Aurich - Aurich - Brand eines Bauernhauses: Aus bisher unbekannten Gründen kam es zum Brand eines leerstehenden Bauernhaofes in Aurich, Alter Heerweg. In der Nacht zu Samstag, 23.09.2017, wurde das Feuer gegen 02.40 Uhr festgestellt. Die eingesetzten Wehren aus Middels, Plaggenburg, Brockzetel und Aurich waren mit 7 Fahrzeugen und ca. 50 Mann vor Ort und löschten den Brand ab. Durch das Feuer war das Obergeschoss stark betroffen, so dass ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 100.000,- EUR entstand. Die angrenzende Scheune konnte durch den Einsatz der Wehren gerettet werden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Betrunken Auto gefahren: Am Sonntag, 24.09.2017, wurde gegen 19.05 Uhr in Aurich, Ehekämpe, ein PKW Golf von der Polizei Aurich angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 57-jährigen Fahrer fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,7 Promille. Eine Blutentnahme wurde daher von einem Arzt durchgeführt. Der Führersein konnte nicht sichergestellt werden, da dieser nicht auffindbar war. Das Führen von Fahrzeugen wurde dem 57-jährigen untersagt.

Südbrookmerland - Radfahrer übersehen: Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem E-Bike (bis 45 km/h) und einem VW Passat kam es am Sonntag, 24.09.2017, gegen 10.50 Uhr. Der 46-jährige VW-Fahrer kam aus Richtung Kuhlertrift und wollte nach rechts auf den Kuhlerplatz abbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden und vorfahrberechtigten 80-jährigen E-Bike-Fahrer. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer stürzte und schwer verletzt wurde. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 300,- EUR geschätzt.

Südbrookmerland - Unfallflucht: Der Gast eines Restaurantes in Georgsheil beobachtete am Sonntag, 24.09.2017, gegen 14.40 Uhr einen Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW Ford wollte aus einer Parkbucht ausparken. Dies gelang ihr erst nach mehrmaligen Versuchen, wobei sie gegen einen geparkten VW stieß. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt fort. Der Augenzeuge konnte sich die erforderlichen Daten merken und informierte die Polizei. Diese konnte die Fahrerin ermitteln. Die 80-jährige Frau gab an, von dem Unfall, der Sachschaden wird auf 5.000,- EUR geschätzt, nichts bemerkt zu haben.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de