Obs, Polizei

Polizeihund "Sam" beendet Flucht ins Maisfeld

25.09.2017 - 17:06:28

Polizeidirektion Osnabrück / Polizeihund Sam beendet Flucht ...

Osnabrück/Aurich - Am 30. August 2017, gegen 17:30 Uhr, endete für einen 57-jährigen in Aurich die Flucht vor der Polizei in einem Maisfeld. Vorausgegangen war ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam - er wurde dabei leicht verletzt. Augenzeugen sprachen den Mann unmittelbar danach an und bemerkten schnell, dass dieser augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Er flüchtete anschließend in ein angrenzendes Maisfeld. Aus dem selbstgewählten "Labyrinth" hätte er aber vermutlich nicht so schnell wieder herausgefunden. Da kam der Einsatz von Diensthund "Sam" gerade recht, der ihn nicht nur aufspürte, sondern auch dafür sorgte, dass der Betroffene seiner gerechten Strafe zugeführt wird.

Das Maisfeld im Ortsteil Sandhorst wurde sofort nach dem Verkehrsunfall durch Polizeibeamte umstellt. Auch der Polizeihubschrauber kam aufgrund der Größe des Feldes zum Einsatz. Den richtigen Riecher bewies letztlich aber Polizeihund "Sam". Er führte sein Frauchen von der Diensthundführergruppe Aurich gezielt durch das Maisfeld und in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus der Luft konnte der Flüchtige lokalisiert werden. "Sam" fand den stark alkoholisierten Mann, der ansprechbar war, aber nur mit Unterstützung der Polizeibeamten den Weg aus dem Maisfeld heraus bewältigen konnte.

Dank der Unterstützung des Polizeihundes muss sich der Mann nun zum einen seiner Verantwortung hinsichtlich der Trunkenheitsfahrt und dem Unfall stellen, zum anderen lag gegen ihn aber auch noch ein Haftbefehl vor. Ein erfolgreicher Einsatz auf ganzer Linie für "Sam".

OTS: Polizeidirektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104232 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104232.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück Marco Ellermann Telefon: 0541 - 327 1024 E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-os.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!