Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neuwied / Rhein / Zeugensuche nach waghalsigen ...

12.07.2017 - 12:31:42

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Zeugensuche nach waghalsigen .... Zeugensuche nach waghalsigen Verkehrsmanövern mit Gefährdung anderer

Altenkirchen, B 8, aus Richtung Siegburg kommend - Die Polizei Altenkirchen sucht Zeugen mehrerer gefährlicher Verkehrsmanöver, die sich am Dienstagnachmittag, 11.07.2017, gegen 14:35 Uhr ereigneten. Der Fahrer eines Pkw Audi A 3 mit Bonner Kennzeichen fuhr auf der B 8 von der A 560 kommend über Uckerath bis nach Rettersen. Auf dieser Strecke überholte der Fahrer mehrfach waghalsig bei Gegenverkehr, überholte über Sperrflächen und fuhr links an Verkehrsinseln vorbei. Mehrere andere Verkehrsteilnehmer wurden hierbei gefährdet, der Gegenverkehr musste bremsen, um einen Verkehrsunfall zu verhindern.

Die Polizei Altenkirchen bittet Zeugen des Vorfalles sowie gefährdete Fahrzeugführer, sich unter der Telefonnummer 02681/9460 zu melden

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!