Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neuwied / Rhein / Pressemeldung der ...

09.10.2017 - 15:41:43

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Straßenhaus vom 08.10.2017

Horhausen - Geburtstagsfeier außer Kontrolle geraten - Zu seinem 17. Geburtstag lud ein Jugendlicher aus Horhausen rund 30 Personen über den Nachrichtendienst WhatsApp zu seiner Feier am Freitagabend ein. Diese luden, fälschlicherweise mit Administratorenrechten ausgestattet, insgesamt bis zu 250 Personen in die Geburtstagsgruppe ein. Am Abend der Veranstaltung erschienen bis zu 40, ursprünglich nicht eingeladene Personen an der Grillhütte. Die größtenteils aus Neuwied stammenden Beschuldigten randalierten auf der Feier und beschädigten diverses Inventar der Grillhütte. Gegen die bisher unbekannten Täter wird wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 500 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.

Familienstreitigkeiten/ Widerstand u. Beleidigung gegen Polizeibeamte- Am frühen Samstagmorgen meldet ein Kind der Polizeiinspektion in Straßenhaus eine körperliche Auseinandersetzung zwischen ihrer Mutter und ihrem Bruder. Der Bruder randaliere in der Wohnung und schlage seine Mutter. Außerdem sei er gerade mit dem PKW der Eltern auf deren Grundstück gegen ein Hoftor gefahren und habe dieses beschädigt. Vor Ort kann der stark alkoholisierte und aggressive 17 jährige Beschuldigte aus Kleinmaischeid angetroffen werden. Der uneinsichtige Jugendliche beleidigt während der Anzeigenaufnahme mehrfach die eingesetzten Beamten und leistet im Rahmen von Folgemaßnahmen körperlichen Widerstand. Gegen den Beschuldigten wird wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt. Ihm wurde zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit eine Blutprobe entnommen.

Urbach(ots). In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Urbach der PKW einer 19-Jährigen aus Krunkel beschädigt. Während die Geschädigte die Kirmes in Urbach besuchte, warfen unbekannte Täter die Heckscheibe ihres Ford KA mit einer Wodkaflasche ein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 1000 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.

Meinborn(ots). Einem Landwirt aus Meinborn fiel am Samstagabend ein 17-Jähriger aus Rüscheid auf, der mit einem Opel Corsa ohne Zulassung/ Kennzeichen einen Feldweg in der Ortslage Rüscheid befuhr. Nachdem sich der Jugendliche durch den Zeugen ertappt fühlte, ließ er das Fahrzeug vor Ort zurück und flüchtete fußläufig. Der polizeilich bekannte Beschuldigte konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Führen einen Kraftfahrzeugs ohne Fahrerlaubnis.

Dierdorf(ots). Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Ortslage Dierdorf stellten Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus am Sonntag gegen 04:00 Uhr alkoholbedingte Ausfallerscheinungen bei dem 38-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von weit über einem Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und sein polnischer Führerschein sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet.

Dierdorf(ots). Bereits am 23.09.2017 wurde bei der Stadtverwaltung Dierdorf durch einen Zeugen eine gemeinschädliche Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht. Unbekannte Täter haben auf einem Feldweg zwischen Dierdorf und Dernbach eine Parkbank mutwillig beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 EUR. Hinweise zu potentiellen Tatverdächtigen oder dem Tatzeitraum liegen derzeit nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!