Obs, Polizei

Polizeidirektion Neustadt / Weinstraße / ...

21.02.2017 - 10:26:33

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / .... (Wattenheim) Verfolgungsfahrt auf der BAB 6

BAB 6 -Wattenheim - Am 20.02.2017 um 16:39 Uhr wurde der Autobahnpolizei Ruchheim von mehreren Verkehrsteilnehmern gemeldet, dass auf der Bundesautobahn 6 in Fahrtrichtung Kaiserslautern ein Pkw starke Schlangenlinien fahren würde und auch schon mehrfach mit den Schutzplanken kollidiert sei. Durch die Streife der Autobahnpolizei Ruchheim konnte das Fahrzeug in Höhe des Parkplatzes "Türkberg" eingeholt werden. Erste Versuche das Fahrzeug zu stoppen misslangen, da der Fahrer die Anhaltezeichen ignorierte. Da der Fahrer weiterhin starke Schlangenlinien fuhr und auch in der Folge noch mit den Schutzplanken kollidierte wurde der dahinter fahrende Verkehr verlangsamt um eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer zu minimieren. Kurz vor der Abfahrt Enkenbach konnte der Fahrer schließlich zum Anhalten gebracht werden. Es handelte sich um einen 59-jährigen Mann, der im Gebiet der Verbandsgemeinde Hettenleidelheim wohnhaft ist. Im Verlauf der folgenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer Diabetiker ist und stark unterzuckert war. Er konnte sich an die vorausgegangenen Ereignisse nur noch bruchstückhaft erinnern und musste zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden. Neben der Streife der Autobahnpolizei Ruchheim, war noch eine Streife der Autobahnpolizei Kaiserslautern, sowie ein Rettungswagen vor Ort. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Welche Schäden an den Schutzplanken entstanden sind, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es erfolgt zudem eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und eine Mitteilung an die Führerscheinstelle, welche in der Folge die Fahrtüchtigkeit des 59-Jährigen überprüfen wird.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim Maxdorfer Straße 85 67071 Ludwigshafen Telefon: 06237-933 0

www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!