Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Neustadt / Weinstraße / Bad Dürkheim - ...

07.11.2017 - 18:11:56

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Bad Dürkheim - .... Bad Dürkheim - Seniorinnen durchschauen Enkeltrick-Betrüger

Bad Dürkheim - Am 07.11.17, gegen 13:30 Uhr wurde eine 93-jährige Frau von ihrem angeblichen Neffen angerufen. Dieser gab an, dass er ein Problem habe und deshalb gleich vorbeikommen wolle. Bevor der Anrufer weitere Ausführungen machen konnte, beendete die Frau das Gespräch. Drei weitere Frauen im Alter von 89, 88 und 83 Jahren wurden gegen 12:00 Uhr, 12:10 Uhr und 13:55 Uhr von einer Frau angerufen, die sich als Enkelin bzw. Nichte ausgab. Sie gab jeweils an, dass sie in Mannheim bei einem Notar sei und eine Wohnung kaufen wolle. Hierfür benötige sie jedoch eine größere Summe Bargeld. Alle Seniorinnen durchschauten die besonders verwerfliche Betrugsmasche, beendeten das Gespräch und verständigten die Polizei. Ein Schaden ist ihnen nicht entstanden.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim.@polizei.rlp.de SB: Peter Strube-Vogt, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!