Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lüneburg / Sturmtief Xavier trifft auf die ...

06.10.2017 - 16:41:29

Polizeidirektion Lüneburg / Sturmtief Xavier trifft auf die .... Sturmtief Xavier trifft auf die Kooperative Leitstelle Lüneburg

Lüneburg - Am Donnerstag, den 05.10.2017, sorgte das Sturmtief Xavier auch für die Beamtinnen und Beamten der Notrufannahme und der dazugehörigen Disposition für "turbulente" Stunden. Im Zeitraum von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr wurden 471 Gefahrenstellen gemeldet. Das bedeutet, dass ungefähr alle 45 Sekunden ein Notruf in Bezug auf das Sturmtief einging. Aufgrund dieser gewaltigen Herausforderung verfiel die Leitstelle jedoch nicht in Hektik. "Die Leistungsfähigkeit der Kooperativen Leitstelle Lüneburg ist erneut deutlich geworden. Auch in dem Wissen, dass jede Leitstelle ab einer bestimmten Anzahl von parallel eingehenden Notrufen an ihre Grenzen kommt, können im Vergleich zu einer Wache weitaus mehr Notrufe angenommen und bearbeitet werden. Mein Dank gilt insbesondere den Kolleginnen und Kollegen, die am Nachmittag innerhalb von drei Stunden knapp 700 Notrufe erfolgreich gemanagt haben.", sagte die Leitende Beamtin vom Dienst, Polizeihauptkommissarin Melanie Jentsch. Diese Zahl ist umso bemerkenswerter, wenn berücksichtigt wird, dass am Vortag im gleichen Zeitraum 89 Notrufe eingingen.

OTS: Polizeidirektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56836 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56836.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lüneburg Pressestelle Mathias Fossenberger Auf der Hude 2 21339 Lüneburg Telefon: 04131 / 8306-1051 E-Mail: pressestelle@pd-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/pd_lueneburg/

@ presseportal.de