Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / OH_Malente / Unfall mit ...

14.12.2016 - 16:25:30

Polizeidirektion Lübeck / OH_Malente / Unfall mit .... OH_Malente / Unfall mit Verkehrsgefährdung in Malente - Polizei sucht Zeugen

Lübeck - Am Montagnachmittag (12.12.2016) wurde der Polizei in Malente gegen 16.20 Uhr ein in sehr unsicherer Weise und ohne Beleuchtung geführter BMW gemeldet.

Die Funkstreifenbesatzung der Polizeistation Malente entdeckte den beschriebenen BMW 316 im Einmündungsbereich Kampstraße / Rosenstraße mit Fahrtrichtung Bahnhofstraße. Nachdem der Funkwagen vor den Ostholsteiner BMW gesetzt wurde, um ihn vorsichtig auszubremsen, versuchte der Fahrer des BMW, das Polizeifahrzeug rechts zu überholen. Der 40-jährige Eutiner überfuhr einen Kantstein und prallte um 16.26 Uhr in der Rosenstraße gegen den Pfeiler einer Grundstücksmauer.

Bei dem 40-jährigen wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und der BMW wurde abgeschleppt.

Durch die Beamten der Polizeistation Malente konnte im Nachhinein ermittelt werden, dass der Fahrer des BMW 316 vor dem Unfall in der Rosenstraße noch weitere Verkehrsverstöße begangen hat. - So kam es am gleichen Tag auf der L174 zwischen Eutin und Malente (Höhe Beutzkamp) zu einer Spiegelberührung mit einem entgegen kommenden Pkw VW Golf, bei der der Unfallgegner sich bereits bei der Polizei gemeldet hat. - Des Weiteren sind, ebenfalls auf der L174 zwischen Malente und Eutin, neben der Fahrbahn frische Reifenspuren zu erkennen. Die Polizei geht davon aus, dass ein entgegenkommendes Fahrzeug dem BMW an dieser Stelle über den Grünstreifen ausweichen musste. - Ferner sind an dem BMW frische Unfallspuren erkennbar, die nicht vom Aufprall gegen die Mauer in Malente herrühren können. Es ist nicht auszuschließen, dass der BMW in einen weiteren Unfall verwickelt war.

Zeugen oder Beteiligte der vorgenannten Verkehrsverstöße oder Unfälle werden gebeten, sich mit der Polizeistation Malente (04523 - 201780) oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de