Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Lübeck / HL-Kücknitz-Tilsitstraße / ...

01.01.2017 - 14:00:47

Polizeidirektion Lübeck / HL-Kücknitz-Tilsitstraße / .... HL-Kücknitz-Tilsitstraße / Kaugummiautomatenaufbrecher gestellt

Lübeck - Manchmal läuft es einfach nicht so gut. Dieses dürften am Ende zwei 15-jährige Jugendliche gedacht haben, als sie nach einem Automatenaufbruch am 31. Dezember 2016 von der Polizei gestellt und ermittelt wurden.

Eine aufmerksame Anwohnerin in der Tilsitstraße meldete kurz nach 23.00 Uhr über Notruf, dass zwei Männer offenbar einen Kaugummiautomaten aufbrechen würden.

Ihre weiteren Beobachtungen schilderte sie in Folge, so dass die herbeieilenden Polizisten die beiden Jugendlichen schnell aufspüren konnten. Diese flüchten beim Anblick der Beamten. Allerdings stolperte und stürzte einer im Gebüsch, so dass die Beamten ihn ergreifen konnten. Der zweite Täter war zunächst weg.

Allerdings klingelte kurz darauf das Handy bei dem festgenommenen Kücknitzer und auf dem Display wurde der Name des zweiten Tatverdächtigen als Anrufer anzeigt.

Damit war der Fall zügig aufgeklärt. Die beiden Jugendlichen haben offenbar zwei Automaten aufgehebelt. Am Boden lagen Plastikteile und einige 10 Cent Stücke verteilt.

Beide wurden zu den Eltern in Kücknitz gebracht.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de