Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Landau / Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren ...

24.03.2017 - 21:46:58

Polizeidirektion Landau / Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren .... Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der BAB 65 Höhe Landau Süd in Fahrtrichtung Ludwigshafen

Landau - Am 24.03.2017 gegen 12:30 Uhr übersah ein 83 jähriger Mann aus Karlsruhe mit seinem PKW das Stauende auf der A 65 in Höhe Landau Süd. Er fuhr ungebremst auf den PKW eines 59 jährigen Mannes aus dem Landkreis Lörrach auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser PKW auf das Fahrzeug eines 37 jährigen Fahrzeugführers aus Essen gedrückt. Der PKW des 83 Jährigen schleuderte über die Fahrbahn und beschädigte noch drei weitere Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der 83 Jährige schwer, seine beiden Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt. Der 59 Jährige und der 37 Jährige kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Unfallverursacher musste mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik geflogen werden. An drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrspuren, musste die BAB 65 für 2 ½ Stunden in Fahrtrichtung Ludwigshafen voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern Länge.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Edenkoben Telefon: 06323-9550 piedenkoben@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de