Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Wochenendpressemeldedung der ...

18.06.2017 - 14:52:45

Polizeidirektion Koblenz / Wochenendpressemeldedung der .... Wochenendpressemeldedung der Polizeiinspektion Simmern / Berichtszeitraum Freitag 16.06.,10:00 Uhr - Sonntag 18.06., 11:00 Uhr

Simmern - 1. Verkehrsunfalllage

Im Berichtszeitraum kam es zu 17 Verkehrsunfällen.

Am 17.06.2017 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B327 zwischen dem Beller Bahnhof und dem Rothenberger Hof. Hier überholte ein Pkw trotz Gegenverkehr. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste die Geschädigte dem Überholer ausweichen und geriet dabei in den Straßengraben, wodurch sie leicht verletzt wurde. Der Fahrer des überholenden Pkw setzte seine Fahrt unvermindert fort. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer, welchen ein Strafverfahren erwartet, dauern an.

In sechs Fällen kam es zu Zusammenstößen mit Wild. Bei einem Verkehrsunfall wurde ein Motorradfahrer durch einen Zusammenstoß mit einem Reh leicht verletzt. Bei den weiteren Verkehrsunfällen blieb es bei Sachschäden.

2. sonstige Verkehrslage

Im Rahmen von Verkehrskontrollen wurden bei zwei Fahrern drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt, weshalb jeweils eine Blutprobe entnommen wurde. Einer der Fahrer war zudem im Besitz einer geringen Menge an Betäubungsmitteln. Beide Fahrer müssen mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

3. Kriminalitätslage

Im Berichtszeitraum wurden unter anderem drei Ladendiebstähle angezeigt.

Weiterhin wurde in der Nacht vom 16.06. auf den 17.06 ein Pkw in Kirchberg durch eine unbekannte Person beschädigt, weil die Person über den Pkw lief.

In Kisselbach kam es vom 17.06. auf den 18.06. zum Diebstahl von landwirtschaftlichen Arbeitsgeräten aus einem Kuhstall, welcher sich außerhalb der Ortslage befindet. Unter anderem wurde auch ein hochwertiger Radlader mit Greifzange entwendet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Simmern, Bingener Straße 14 55469 Simmern, in Verbindung zu setzen. Tel.: 06761-9210 Email: pisimmern@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!