Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der PI Andernach für ...

08.05.2017 - 12:06:57

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der PI Andernach für .... Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende 05.05.-07.05.2017

Andernach - Unfälle

Unfallflucht I In der Nacht vom 04.05.- 05.05. wurde in der Stadionstraße/ Ecke Stifterstraße in Andernach ein parkender PKW durch einen vorbeifahrenden PKW beschädigt. Anschließend fuhr dieser PKW weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem unfallverursachenden PKW handelt es sich um einen dunkelgrünen Kombi. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Andernach unter Tel. 02632/921-0 oder PIAndernach@polizei.rlp.de

Unfallflucht II Am Morgen des 06.05.2017 meldeten Verkehrsteilnehmer, dass auf der B9 von Koblenz in Rtg. Andernach ein PKW in Schlangenlinien geführt wird und mehrfach in die Mittelschutzplanke gefahren sei. Im Rahmen der Fahndung wurde das Fahrzeug in Neuwied angetroffen. Das Fahrzeug war beschädigt und die 22 jährige Fahrerin aus dem Kreis Ahrweiler hatte eine Alkoholfahne. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Am Freitag, dem 06.05.2017 kam es gegen 15:00 Uhr zu drei Verkehrsunfällen in der Baustelle der B9 in Mülheim-Kärlich. Zunächst kam es zu einem Auffahrunfall. Im Zusammenhang dieser Unfallaufnahme, fuhren dann jeweils zwei weitere PKW Fahrer auf dem vor ihm fahrenden PKW auf. Hierbei wurde bei einem Unfall eine Person leicht verletzt.

Strafanzeigen

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug

Im Zeitraum vom 27.04.-28.04.2017 wurde in der Nacht, im Bereich der Landsegnung in Andernach, versucht bei einem parkenden PKW ein Reifen zu zerstechen. Der Versuch misslang, der Reifen war jedoch beschädigt.

Diebstahl aus Hotel Am 06.05.2017 kam es in einem Hotel im Bereich des Marktplatzes in Andernach zu einem Diebstahl. Ein Gast, der kurz vorher eincheckte, saß im Gastraum. Im weiteren Verlauf entwendet er eine Kellnergeldbörse mit den Tageseinnahmen und verschwand.

Sachbeschädigung in der Fußgängerzone. Im Rahmen der Fußstreife konnte durch eine Streife am Samstagmorgen, 06.05.2017 eine eingeschlagene Schaufensterscheibe im Bereich der Hochstraße in Andernach festgestellt werden.

Versucher PKW Aufbruch Im Zeitraum vom 06.05.2017, 14:00- 17:30 Uhr, versuchten unbekannte Täter im Bereich des Kräwerweg in Andernach in einen weißen 1er BMW einzubrechen. Dies gelang jedoch nicht. Es entstand Sachschaden.

Hinweise zu den Taten bitte an die Polizeiinspektion Andernach unter Tel. 02632/921-0 oder PIAndernach@polizei.rlp.de

Trunkenheitsfahrt: Am 07.05.2017, gegen 06:30 Uhr wird ein 48-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Bereich der KV Ahrweiler im Bereich Schillerring durch seine Fahrweise auffällig. Ein angebotener Alkoholtest ergibt einen Wert von knapp zwei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Sonstiges:

Brand I: Am 06.05.2017, gegen 11:13 Uhr wurde ein Brand bei einem Autoverwerter in Plaidt gemeldet. Die Feuerwehr war zügig vor Ort. Hintergrund war, dass dort Sachen verbrannt wurden, was zu einer erheblichen Qualmentwicklung führte. Das Feuer war jeder Zeit unter Kontrolle.

Brand II: In der Nacht vom 06.05.2017- 07.05.2017 wurde die Feuerwehr Andernach zu einem Brand in der Buchenstraße gerufen. Vor Ort brannte eine Gartenlaube. Der Besitzer war vor Ort und versuchte zunächst selber zu löschen. Vermutlich ist der Brand durch einen technischen Defekt ausgebrochen.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de