Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Koblenz / Medieninformation der ...

08.05.2017 - 12:06:56

Polizeidirektion Koblenz / Medieninformation der .... Medieninformation der Polizeiinspektion Boppard vom 07.05.2017

Boppard - Sachbeschädigung durch Graffiti Tatort: 56321 Brey, Friedhof Tatzeit: 03.05.2017/ 12:00 Uhr

Am Mittwoch, den 03.05.2017 gegen Mittag, besprühten unbekannte Täter mehrere Altglascontainer, welche auf dem Parkplatz am Friedhof in Brey abgestellt sind, mit polizeifeindlichen Graffitis. Die Polizeiinspektion Boppard sucht Zeugen der Tat und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06742-8090 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de.

Illegale Entsorgung von Altöl Tatort: Gemarkung Naßheck Tatzeit: 06.05.2017

Unbekannte Täter entsorgten einen ca. 12 Liter Kanister mit Altöl illegal auf der Zufahrt von der B327 in Richtung Naßheck. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Boppard weiterleiten. Telefonnummer: 06742-8090 oder E-Mail an die piboppard@polizei.rlp.de. Hinweis der Polizei: Wer Müll illegal entsorgt (Altölkanister, Elektrogeräte usw.) macht sich strafbar. Es gibt genug Anlaufadressen, wo diese Sachen ordnungsgemäß entsorgt bzw. abgegeben werden können.

Verkehrsunfälle Über das Wochenende verzeichnete die Polizeiinspektion Boppard insgesamt neun Verkehrsunfälle, darunter sieben Unfälle mit Wild. Auf Grund dessen ergeht hier nochmals der Warnhinweis an die Autofahrer, insbesondere beim Befahren von Kreis-/ Land-/ Bundesstraßen, mit querenden Wildtieren zu rechnen und die Fahrweise dementsprechend anzupassen.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Lösen von Radmuttern Tatort: 55430 Oberwesel, Koblenzer Straße, Parkplatz Rettungswache Tatzeit: 06.05.2017/ 07:00 Uhr - 06.05.2017/ 21:15 Uhr

Unbekannter Täter löste am Samstag, den 06.05.2017 zwischen 7 Uhr und 21:15 Uhr, auf dem Parkplatz der Rettungswache in Oberwesel, alle Radmuttern am linken Auto-Vorderreifen des Geschädigten. Der Fahrzeugführer, ein 34-jähriger Rettungssanitäter aus Wöllstein, bemerkte abends auf der Heimfahrt mit seinem Seat Leon von Oberwesel nach Wöllstein, merkwürdige schlagende Geräusche am Pkw. Kurz darauf löste sich das Vorderrad fast vollständig von der Achse und der Pkw kam zum Stehen. Dem Fahrzeugführer ist zum Glück nichts passiert. In den letzten Wochen soll es dort bereits ähnliche Vorfälle gegeben haben. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Die Polizeiinspektion Boppard sucht Zeugen der Tat und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06742-8090 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de