Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Kiel / 170717.1 Kiel: Zwei Polizeibeamte bei ...

17.07.2017 - 13:11:38

Polizeidirektion Kiel / 170717.1 Kiel: Zwei Polizeibeamte bei .... 170717.1 Kiel: Zwei Polizeibeamte bei Festnahme eines flüchtigen Ladendiebs leicht verletzt

Kiel - Am Samstag, 15. Juli 2017, verletzten sich zwei Polizeibeamte bei der Festnahme eines Ladendiebs leicht. Der alkoholisierte Tatverdächtige war zuvor bei einem Diebstahl in einem Lebensmittelmarkt in der Prinz-Heinrich-Straße aufgefallen und auf dem Weg zum Streifenwagen geflohen. Er verbrachte den Tag im Polizeigewahrsam.

Gegen 12:20 Uhr begaben sich die 33-jährige Polizeibeamtin und ihr 57-jähriger Kollege zu einem Lebensmittelmarkt in der Prinz-Heinrich-Straße. Dort hielt man den 29-jährigen Tatverdächtigen fest, der zuvor wegen eines Ladendiebstahls aufgefallen war.

Der stark alkoholisierte Mann verhielt sich beim Erscheinen der Beamten zunächst ruhig. Auf Grund seines Alkoholisierungsgrades sollte er jedoch den Tag im Polizeigewahrsam verbringen.

Kurz vor Erreichen des Streifenwagens setzte der Tatverdächtige dann unvermittelt zur Flucht an. Er lief zwischen den geparkten Autos in Richtung Schleusenstraße. Die 33-jährige Polizeibeamtin nahm sofort die Verfolgung auf. Dabei stieß sie vermutlich mehrfach mit ihrer Ausrüstung gegen geparkte Pkw und verletzte sich leicht. Das hielt sie jedoch nicht von der weiteren Verfolgung des Mannes ab. In Höhe der Schleusenstraße konnte sie ihn zu Boden bringen. Ihr 57-jähriger Kollege unterstützte sie bei dem sich nun vehement sperrenden Tatverdächtigen. Dabei verletzte sich auch der Polizeibeamte leicht.

Auf dem Weg ins Polizeigewahrsam mussten die beiden Beamten noch einen Schwall von Bedrohungen und Beleidigungen über sich ergehen lassen. Im Gewahrsam folgte auf Anordnung einer Richterin am Amtsgericht Kiel die Entnahme einer Blutprobe. Den restlichen Tag verbrachte der Tatverdächtige in einer Gewahrsamszelle.

Eine weitere Streifenwagenbesatzung unterrichtete die Halter der bei der Verfolgung beschädigten Pkw.

Matthias Felsch

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de