Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Kiel / 170316.3 Kiel: Tatverdächtiger nach ...

16.03.2017 - 18:16:34

Polizeidirektion Kiel / 170316.3 Kiel: Tatverdächtiger nach .... 170316.3 Kiel: Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt in Untersuchungshaft (Folgemeldung zu 170315.4)

Kiel - Der 40 Jahre alte Mann, der in dringendem Tatverdacht steht, seine getrennt lebende Ehefrau Mittwochmorgen getötet zu haben, ist Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser erließ antragsgemäß Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags. Der Haftbefehl wurde sofort vollstreckt. Der Mann äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen.

Die Obduktion der 34 Jahre alten Frau wurde Donnerstagvormittag durchgeführt. Das endgültige rechtsmedizinische Gutachten steht noch aus. Fest steht, dass sie durch Messerstiche zu Tode kam.

Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft konzentrieren sich derzeit auf weitere Befragungen von Zeugen. Nähere Angaben zu Hintergründen dieser Beziehungstat können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Matthias Arends

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!