Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Kiel / 161010.3 Kiel: Eine Person nach Einbruch ...

10.10.2016 - 13:00:32

Polizeidirektion Kiel / 161010.3 Kiel: Eine Person nach Einbruch .... 161010.3 Kiel: Eine Person nach Einbruch in Gartenlaube und Einbruchversuch in Reihenhaus vorläufig festgenommen

Kiel - Am 08.10.2016, um 06:42 Uhr, nahmen Beamte des 4. Polizeirevieres Kiel eine männliche Person im Bereich Stauffenbergring vorläufig fest. Anwohner hatten kurz zuvor eine verdächtige Person auf einem Grundstück gemeldet, die sich an einer Gartenlaube zu schaffen gemacht hatte.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 23-jähriger polizeibekannter Kieler angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der Tatverdächtige hatte zuvor ein Fahrrad und zwei Werkzugkoffer aus Gartenlauben zweier aneinandergrenzender Grundstücke entwendet. Weiterhin hatte er versucht über eine Terrassentür in ein Reihenhaus einzudringen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Person entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt. Die Kriminalpolizei Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen.

Finn-Ole Henning

OTS: Polizeidirektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14626 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14626.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!