Obs, Polizei

Polizeidirektion Flensburg / Kreis Schleswig-Flensburg - Bargeld ...

18.01.2017 - 12:31:48

Polizeidirektion Flensburg / Kreis Schleswig-Flensburg - Bargeld .... Kreis Schleswig-Flensburg - Bargeld ade´ - Verkehrsüberwacher der PD Flensburg erhalten moderne Kreditkartenlesegeräte

Kreis Schleswig-Flensburg - Nach einjähriger Vorbereitungsphase hat der Kreis Schleswig-Flensburg zwei Kreditkartenlesegeräte beschafft und dem Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Dazu übergab gestern der Fachdienstleiter für Finanz- und Rechnungswesen des Kreises, Herr Winter, die Geräte stellvertretend an PHK Busse vom PABR Nord.

Er und seine Kolleginnen und Kollegen werden die Geräte im Rahmen ihrer Verkehrskontrollen in einer zunächst auf ein Jahr begrenzten Pilotphase ausführlich testen.

Hierzu wurde zwischen den Verwaltungen der Kreise Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde, der Stadt Flensburg sowie den Staatsanwaltschaften Flensburg und Kiel sowie dem Landespolizeiamt in Kiel eine gemeinsame Vereinbarung auf den Weg gebracht. Diese umfangreiche Beteiligung unterschiedlicher Behörden war dem großen Zuständigkeitsbereich der Verkehrsüberwacher des PABR Nord geschuldet. Die Verkehrsüberwacher von Autobahn, Kreis- und Stadtgebieten haben grundsätzlich die Möglichkeit, zur Sicherung eingeleiteter Verfahren gegen ausländische Personen Geldstrafen und Bußgelder vor Ort im Rahmen einer Sicherheitsleistung entgegenzunehmen, bevor dies im Nachhinein nicht oder nur unter hohem Aufwand möglich ist.

In der Praxis bedeutet dies aber, dass der Verkehrsteilnehmer bis dato vor Ort über ausreichende Barmittel verfügen oder man mit der Person zeitaufwändig den nächsten Geldautomaten aufsuchen musste. Danach wurde das Geld über umständliche Wege wieder den zuständigen Behörden zugeleitet.

Das unangenehme Hantieren mit hohen Bargeldbeträgen sowie der hohe Verwaltungsaufwand werden mit dieser Anschaffung spürbar minimiert. Als positiver Nebeneffekt steht den eingewiesenen Verkehrsüberwachern dadurch zeitlich mehr Raum für ihre Kontrollen zur Verfügung.

Die Geräte funktionieren über eine Anbindung an das Mobilfunknetz. In ersten realen Praxistests zeigten sie sich bedienerfreundlich und praxistauglich.

OTS: Polizeidirektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!