Obs, Polizei

Polizeidirektion Bad Segeberg / Quickborn / Ellerau - Polizei ...

17.11.2016 - 14:05:39

Polizeidirektion Bad Segeberg / Quickborn / Ellerau - Polizei .... Quickborn / Ellerau - Polizei sucht Eigentümer zweier Fahrräder

Bad Segeberg - Die Polizei hat am gestrigen Nachmittag einen Fahrraddieb gestellt, infolgedessen die Beamten auf der Suche nach den Eigentümern zweier sichergestellter Fahrräder sind.

Beamte der Polizeistation Quickborn wurden gegen 15 Uhr im Bereich der Ellerauer Straße aufgrund eines anderen Einsatzes auf einen amtsbekannten Mann aus der Gemeinde Ellerau aufmerksam, welcher zuvor bereits mehrfach polizeilich wegen des Diebstahls von Fahrrädern in Erscheinung getreten war. Der 38-Jährige war zu Fuß in Gehrichtung der Stettiner Straße unterwegs, führte zwei Fahrräder mit sich und schien alkoholisiert.

Ein erstes Gespräch mit dem Mann deutete darauf hin, dass der 38-Jährige auch diese Zweiräder zuvor entwendet hatte, so dass die Polizisten das mögliche Diebesgut sicherstellten. Im Rahmen weiterer Ermittlungen durch Beamte der Polizeistation Ellerau räumte der fortan Beschuldigte eines besonders schweren Falles des Diebstahls ein, die beiden Fahrräder an den AKN-Bahnhöfen Ellerau und Tanneneck entwendet zu haben. Seinen eigenen Angaben zufolge sollen beide Gefährte zum Zeitpunkt des Diebstahls mit einem Schloss gesichert gewesen sein.

Schlussendlich versuchen die Beamten seither die Eigentümer der Räder ausfindig zu machen. Bei ihnen handelt es sich um ein Herrenrad des Herstellers "Curtis" sowie um ein Damenrad des Herstellers "Prince". Hinweise zu den Eigentumsverhältnissen der sichergestellten Fahrräder nimmt die Polizei Quickborn unter 04106-63000 entgegen.

Vor diesem Hintergrund weist die Polizei erneut auf die Möglichkeit hin, ein Fahrrad codieren zu lassen. Bei einer Codierung werden die Zweiräder mit einer bundesweit gültigen Zahlen-Buchstaben-Kombination fachmännisch graviert. Eine derartige Codierung kann dabei helfen, den Diebstahl von Fahrrädern und den Verkauf der gestohlenen Räder durch Diebe und Hehler zu erschweren.

Weiter erleichtert die in den Fahrradrahmen gefräste Individualnummer die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder, da die Polizei mittels des Codes den rechtmäßigen Eigentümer ermitteln kann. Ein sichtbar am Fahrrad angebrachter Aufkleber zeigt die durchgeführte Codierung an und schreckt somit Diebe ab.

Die Polizei gibt anstehende Termine zur Fahrrad-Codierung insbesondere durch entsprechende Medieninformationen sowie durch Beratung der Bürger auf den Dienststellen bekannt. Sie sind den örtlichen Medien in der Regel unmittelbar zu entnehmen. Darüber hinaus weist die Polizei via Facebook auf geplante Codier-Aktionen bei den Dienststellen hin.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!