Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Pinneberg, Wedel, Halstenbek / ...

16.12.2016 - 14:10:58

Polizeidirektion Bad Segeberg / Pinneberg, Wedel, Halstenbek / .... Pinneberg, Wedel, Halstenbek / Polizei erbittet Hinweise nach Einbrüchen

Bad Segeberg - Die Polizei bittet nach mehreren Einbrüchen in Pinneberg, Wedel und Halstenbek um Zeugenhinweise. Am Donnerstag, den 15.12.16, wurde in Pinneberg in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr in ein Reihenhaus im Hohenbalk eingebrochen. Außerdem wurde im gleichen Zeitraum vergeblich versucht, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Pestalozzistraße einzubrechen. Von 07.00 bis 17.00 Uhr verschafften sich Einbrecher zudem gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in der Fröbelstraße. In Halstenbek wurde in der Zeit von 08.00 bis 20.30 Uhr ein Reihenhaus in der Bahnhofstraße aufgebrochen. Außerdem kam es zwischen Mittwoch- und Donnerstagabend zu einem Einbruchsversuch in eine Wohnung im Luruper Weg. In Wedel wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in die Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule im Tinsdaler Weg eingebrochen. Insgesamt wurden Geld, Schmuck und technische Geräte entwendet. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04101-202 um Hinweise.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Silke Westphal Telefon: 04551 884 - 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!