Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt, Segeberger Chaussee ...

12.06.2017 - 12:46:34

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt, Segeberger Chaussee .... Norderstedt, Segeberger Chaussee - lebensbedrohliche Verletzungen nach Sturz in Linienbus; Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg - Bereits am Donnerstag, den 04. Mai 2017, gegen 11 Uhr stürzte ein Fahrgast in einem Linienbus und wurde dadurch lebensbedrohlich verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalles, insbesondere die Zeugin, die dem Verletzten zur Hilfe eilte.

Der 77-jährige Norderstedter befand sich als Fahrgast in einem Bus der Linie 278 von Norderstedt Mitte nach Glashütte und stürzte im Fahrgastraum des Busses, als der Busfahrer in der Segeberger Chaussee kurz vor der Haltestelle Kielort stark abbremste. Hierdurch zog sich der ältere Mann lebensbedrohliche Verletzungen zu und befindet sich noch immer in einem Krankenhaus in Behandlung.

Die Polizeistation Norderstedt Ost hat die Ermittlungen zu dem erst kürzlich angezeigten Verkehrsunfall aufgenommen und sucht nun zur Klärung des Unfallherganges weitere Zeugen. Insbesondere die Zeugin, die dem Verletzten auf- und aus dem Bus half, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise bitte unter 040/5240389.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Seyma Stephan Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: seyma.stephan@polizei.landsh.de

@ presseportal.de