Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt, Rathausallee / ...

29.05.2017 - 18:41:45

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt, Rathausallee / .... Norderstedt, Rathausallee / Polizei nimmt nach versuchtem Einbruch Tatverdächtigen vorläufig fest

Bad Segeberg - Am heutigen Montag, den 29.05.17, konnte die Polizei in Norderstedt nach einem versuchten Einbruch in ein Geschäft in der Rathausallee einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Um 02.30 Uhr meldeten Zeugen drei Personen, die sich zunächst auffällig verhielten und dann versuchten, ein Geschäft in der Moorbekpassage aufzuhebeln. Die Polizei konnte einen der Tatverdächtigen noch in Tatortnähe antreffen und vorläufig festnehmen. Es handelt sich bei ihm um einen 46-jährigen Rumänen aus Elmshorn, der noch ein Tatmittel bei sich trug. Der zweite Tatverdächtige konnte zwar angetroffen werden, allerdings konnte er zweifelsfrei belegen, dass er mit der Tat nichts zu tun hatte. Der dritte Tatverdächtige konnte nicht mehr gefasst werden. Hier laufen die Ermittlungen noch. Der 46-Jährige wurde zur Dienststellen verbracht. Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurde er mangels Haftgründen gegen Mittag wieder entlassen. Er muss sich jetzt in einem Strafverfahren für seine Tat verantworten. Der Sachschaden beträgt etwa 400 Euro.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Silke Westphal Telefon: 04551 884 - 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

@ presseportal.de