Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt / Polizei erbittet ...

08.03.2017 - 12:51:36

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt / Polizei erbittet .... Norderstedt / Polizei erbittet Hinweise nach fünf Kfz.-Aufbrüchen

Bad Segeberg - In der Zeit von Montag, den 06.03.17, 18.00 Uhr, bis zum Dienstag, den 07.03.17, 12.30 Uhr, kam es in Norderstedt zu fünf Kfz.-Aufbrüchen. Betroffen waren Fahrzeuge unterschiedlicher Fabrikate, die im Steindamm, in der Moorbekstraße, in der Harkesheyde und in der Johann-Hinrich-Wichern-Straße abgestellt waren. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt und entwendeten unter anderem Lenkräder, Scheinwerfer und Airbags. Die Gesamtschadenshöhe liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Norderstedt unter 040-528060.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Silke Westphal Telefon: 04551 884 - 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!