Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Kisdorf, Landesstraße 233, ...

01.11.2016 - 15:55:37

Polizeidirektion Bad Segeberg / Kisdorf, Landesstraße 233, .... Kisdorf, Landesstraße 233, Segeberger Straße / Polizei bittet um Zeugenhinweise nach Unfallflucht

Bad Segeberg - Am Montagabend ist es auf der Landesstraße 233 zwischen der Ortschaft Kisdorf und dem Kisdorferwohld zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der Fahrer eines Lastkraftwagens geflüchtet ist. Gegen 18.45 Uhr fuhr ein 68-jähriger Mann aus dem Kreis Segeberg mit seinem Jaguar aus Richtung Kisdorferwohld kommend in Richtung Kisdorf. Hinter der Kreuzung Kisdorferwohld kam ihm in einer Linkskurve ein dreiachsiger Lastkraftwagen entgegen. Laut Angaben des Jaguarfahrers befand sich der Lastkraftwagen einen Meter auf seinem Fahrstreifen, so dass er nach rechts ausweichen musste. Hierdurch verhinderte er zwar einen Zusammenstoß mit dem Lastkraftwagen, streifte jedoch mit seinem Fahrzeug die rechte Leitplanke, so dass der Jaguar an der rechten Fahrzeugseite stark beschädigt wurde. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe am Pkw auf 8000 Euro. Der Fahrer des Lastwagens setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Weitere Hinweise zu dem Lastkraftwagen liegen nicht vor. Die Polizei Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter 04193/99130 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Peggy Bandelin Telefon: 04551/884-2024 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de