Polizei, Kriminalität

Polizei zieht zu laute PKW aus dem Verkehr

03.04.2017 - 15:36:57

Polizei Braunschweig / Polizei zieht zu laute PKW aus dem Verkehr

Braunschweig - Braunschweig, 01.04.17

Aufgrund von Beschwerden über zu laute und unnötig umher fahrende Autos im Innenstadtbereich führte die Polizei in der Nacht zum Samstag gezielte Kontrollen durch.

Beamte der Polizei Gifhorn unterstützten dabei mit einem Phonmessgerät. Damit stellten sie drei Fahrzeuge, zwei BMW und einen VW Golf, fest, die offenbar so manipuliert waren, dass die Auspuffanlagen bis zu viermal lauter als erlaubt waren.

Dadurch waren die Betriebserlaubnisse erloschen, so dass die Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen und abgeschleppt wurden.

Im Rahmen der Aktion wurden auch Radarmessungen durchgeführt und weitere Verstöße, wie Bauartveränderungen, geahndet. Die Polizei plant, derartige Überprüfungen zu wiederholen.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de