Polizei, Kriminalität

Polizei Wolfsburg / Wolfsburger bei nächtlicher ...

16.02.2017 - 17:01:33

Polizei Wolfsburg / Wolfsburger bei nächtlicher .... Wolfsburger bei nächtlicher Verkehrskontrolle festgenommen

Wolfsburg - Wolfsburg-Vorsfelde, Meinstraße 16.02.17, 00.50 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag wurde ein 28 Jahre alter Wolfsburger bei einer Verkehrskontrolle vorübergehend festgenommen. Bei dem 28-Jährigen wurden 155 Gramm Marihuana, 150 Gramm Amphetamine und 230 Ecstasy-Tabletten sichergestellt. Außerdem wurden über fünfhundert Euro Bargeld und eine Feinwaage sowie auch Verpackungsmaterial aufgefunden. Daher wird der Wolfsburger des Handels mit Rauschgift beschuldigt.

Gegen 00.50 Uhr kontrollierte eine zivile Funkstreife eine 30-jährige Seat-Fahrerin routinemäßig auf der Meinstraße. Schon zu Beginn der Überprüfung der Wolfsburgerin bemerkten die Beamten einen auffälligen Geruch in dem Fahrzeuginnern. Der 28-jährige Beifahrer räumte daraufhin sofort ein, dass er gerade einen so genannten Joint geraucht habe.

Bei dem nun bestehenden Verdacht des Drogenkonsums wurde auch der mitgeführte Rucksack des Beifahrers durchsucht. Als die Beamten hierbei das Rauschgift sicherstellten, wurde umgehend ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels eingeleitet und der Wolfsburger festgenommen.

In seinen heutigen Vernehmungen äußerte sich der Beschuldigte, der bereits polizeilich wegen Drogendelikten, Eigentumskriminalität und Gewaltdelikten in Erscheinung trat, nicht zu den strafrechtlichen Vorwürfen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der Wolfsburger schließlich wegen fehlender Haftgründe entlassen.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de