Polizei, Kriminalität

Polizei Wolfsburg / Tötungsdelikt Vorsfelde - Polizei ...

14.11.2016 - 16:16:03

Polizei Wolfsburg / Tötungsdelikt Vorsfelde - Polizei .... Tötungsdelikt Vorsfelde - Polizei durchsucht Gelände am alten Bahnhof

Wolfsburg - Wolfsburg, OT Vorsfelde, Am Bahnhof 14.11.2016

Im Falle der getöteten Frau in Vorsfelde wurde am Montagvormittag das Gelände um den Tatort in der Straße Am Bahnhof nach Spuren und Beweismitteln durchsucht. Bei der Suche wurde die Mordkommission von etwa 30 Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizei unterstützt, sie verlief ohne Erfolg. Zuvor mussten Beamte einer technischen Einheit mit Motorsensen und Motorsägen zum Teil das Unterholz zurückschneiden.

Am Freitagnachmittag war in einer Wohnung im Stadtteil Vorsfelde eine verletzte Frau aufgefunden worden, die wenig später noch am Ort ihren schweren Verletzungen erlag (wir berichteten). Die Polizei hat daraufhin eine 30-köpfige Mordkommission mit dem Namen "Bahnhof" eingesetzt, die derzeit auf Hochtouren in alle Richtungen ermittelt. Weiterhin suchen die Beamten Zeugen, die Beobachtungen am Freitag oder den Tagen zuvor in der Straße Am Bahnhof gemacht haben oder sonstige Hinweise zu der Tat geben können. Telefon: 05361-46460.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!