Polizei, Kriminalität

Polizei Wolfsburg / Schwere Kollision zwischen Ford-Fahrer und ...

07.11.2017 - 16:21:34

Polizei Wolfsburg / Schwere Kollision zwischen Ford-Fahrer und .... Schwere Kollision zwischen Ford-Fahrer und Lappwaldbahn an Bahnübergang bei Emmerstedt im Landkreis Helmstedt

Wolfsburg - Helmstedt-Emmerstedt, Neue Breite 06.11.17, 21.47 Uhr

Am späten Montagabend kollidierte ein 42 Jahre alter Ford-Fahrer aus Helmstedt bei schlechten Sichtverhältnissen durch Nebel an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Helmstedt-Emmerstedt mit einem Güterwagon der Lappwaldbahn. Zum Glück blieben der 42-Jährige als Fahrer und sein 44-jähriger Beifahrer unverletzt, beide waren auf dem Weg zur Arbeit. Der 50-jährige Zugführer hatte den Crash nicht mitbekommen und steuerte den über 450 Meter langen Güterzug weiter. An der Unglücksstelle herrschten nach Feststellungen der aufnehmenden Polizeibeamten Sichtverhältnisse aufgrund von Nebel zwischen 50 und 75 Meter, als der 42-Jährige frontal mit einem Wagon im hinteren Teil des Zuges zusammenstieß. An dem Ford entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Zug und den nur leicht beschädigten Wagon konnten die Beamten am Bahnhof in Weferlingen in Augenschein nehmen.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!