Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Zwei Unfallfluchten auf ...

16.02.2017 - 09:56:41

Polizei Wetterau-Friedberg / Zwei Unfallfluchten auf .... Zwei Unfallfluchten auf Pendlerparkplatz in Griedel ++ Balkontür in Karben aufgehebelt ++ BMW in Büdingen verkratzt ++ Ausweichmanöver endet an Mauer ++ u.a.

Friedberg - Beim Ausweichen gegen Mauer

Bad Nauheim: Mit ihrem blauen Nissan Juke stieß eine 21-jährige Karbenerin am gestrigen Mittwochabend gegen eine Mauer, als sie einem entgegenkommenden Fahrradfahrer ausweichen musste. Dabei entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Zum Unfall kam es gegen 20.55 Uhr auf dem Gelände der Kerckhoff-Klinik in der Ludwigstraße. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrrad mittig auf der Feuerwehrzufahrt der Klinik vom Haupteingang kommend in Richtung Ludwigstraße. Nur durch ein Ausweichmanöver konnte die Karbenrin einen Zusammenstoß mit ihm verhindern. Nach dem Unfall fuhr der Unbekannte einfach davon. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise. Wer konnte Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen?

Zusammenstoß mit Fußgängerin - PKW-Fahrerin gesucht

Bad Nauheim: Am vergangenen Sonntag, gegen 17.50 Uhr, kam es in der Parkstraße - Ecke Kurstraße - zum Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Fußgängerin. Vom Kurpark kommend querte die Fußgängerin am Zebrastreifen die Parkstraße in Richtung Innenstadt. Als sie die Fahrbahn bereits zum größten Teil überquert hatte, stieß die Fahrerin eines schwarzen PKW leicht gegen sie. Diese befuhr die Parkstraße abwärts in Richtung Ludwigstraße. Nach dem Zusammenstoß unterhielten sich die beiden Unfallbeteiligten kurz, bevor sich ihre Wege trennten. Die 74-jährige Fußgängerin aus Bad Nauheim bemerkte nach dem Unfall eine leichte Verletzung, weshalb sie inzwischen bei der Polizei vorstellig wurde. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet daher die Fahrerin des schwarzen PKW mit FB-Kennzeichen sich bei der Polizei zu melden.

Aufgefahren

Bad Nauheim: Die Bundesstraße 3 von Butzbach in Richtung Friedberg befuhr ein 55-Jähriger aus dem Kreis Göttingen am Mittwochmorgen mit seinem Klein-LKW. Aufgrund von Baumschnittarbeiten stockte der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Ober-Mörlen und Bad Nauheim. Möglicherweise aufgrund der tief stehenden Sonne bemerkte der 55-Jährige gegen 10.45 Uhr zu spät die vor ihm abbremsenden Fahrzeuge. Er fuhr auf den Seat einer 46-jährigen Münzenbergerin auf, der wiederum auf einen weiteren PKW geschoben wurde. Der Unfallverursacher und die Seatfahrerin kamen nach dem Unfall mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Seat musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für die Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt.

BMW verkratzt

Büdingen: Auf etwa 2000 Euro werden sich die Reparaturkosten an einem schwarzen BMW belaufen, der am Mittwoch auf dem Parkplatz Salinenhof von einem Unbekannten beschädigt wurde. Zwei Kratzer auf der Fahrerseite des BMW entstanden in einer nur kurzen Abwesenheit des PKW-Nutzers, zwischen 11.40 und 11.50 Uhr. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

Zwei Fahrzeuge auf Pendlerparkplatz angefahren

Butzbach: Einen erheblichen Schaden an einem schwarzen VW Mulitvan verursachte ein Unbekannter am Mittwoch auf einem Pendlerparkplatz in der Alten Hauptstraße in Griedel. Zwischen 06.20 und 16.35 Uhr parkte ein Lindener seinen PKW dort und musste bei seiner Rückkehr einen erheblichen Schaden an der hinteren Stoßstange feststellen. Die Reparaturkosten werden sich auf etwa 4000 Euro belaufen. Da der Unfallverursacher sich nicht bei der Polizei meldete, hofft diese nun auf Hinweise.

Diese werden auch zu einer weiteren Unfallflucht auf dem Pendlerparkplatz am gestrigen Mittwoch erbeten. Zwischen 05.45 und 16 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen grauen Opel Astra, den ein Staufenberger dort abgestellt hatte, an der vorderen Stoßstange. Der Schaden an dem Opel beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Auch dieser Unfallverursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen.

Wer kann Hinweise zu einem der Unfälle machen? Mitteilung bitte an die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

Unfallflucht auf Baumarktparkplatz

Butzbach: In der Nähe der Ausfahrt zur Philipp-Reis-Straße, auf dem Gelände eines Baumarktes, stellte ein Pohlheimer am Mittwoch seinen schwarzen Audi A6 ab. Zwischen 07.45 und 15 Uhr touchierte ein anderer Parkplatznutzer den Audi und verursachte an der vorderen Fahrerseite einen Schaden von etwa 2500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise auf ihn.

Reifen zerstochen

Florstadt: In der Nacht zum Mittwoch zerstach ein Unbekannter in der Altenstädter Straße in Nieder-Florstadt zwei Reifen eines silberfarbenen Audi, der im Hof eines Mehrfamilienhauses abgestellt war. Zwischen Mitternacht und 08 Uhr entstand dabei ein Schaden von etwa 350 Euro. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Balkontür aufgehebelt

Karben: Auf Schmuck hatten es die Einbrecher abgesehen, die am Mittwoch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Okarben einbrachen. Die Täter nutzten zwischen 08.15 und 19 Uhr die Abwesenheit der Wohnungsnutzer, hebelten die Balkontür auf, durchsuchten die Wohnung und entwendeten den Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Unfallbeteiligte leicht verletzt

Münzenberg: Nach einem Zusammenstoß in der Holzheimer Straße am Mittwochmittag, kamen die beiden Unfallbeteiligten mit leichten Verletzungen zur Abklärung in ein Krankenhaus. Gegen 13.25 Uhr bog eine 74-jährige Münzenbergerin von der Waldstraße kommend mit ihrem Toyota in die Holzheimer Straße ab. Dabei übersah sie vermutlich den BWM eines aus Holzheim kommenden 34-jährigen Pohlheimer. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de