Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Vermisste wieder da ++ Einbruch in ...

17.11.2016 - 13:40:40

Polizei Wetterau-Friedberg / Vermisste wieder da ++ Einbruch in .... Vermisste wieder da ++ Einbruch in Telefonladen in Bad Vilbel ++ Einbruch in Nieder-Weisel ++ Diebstahl aus Wallfahrtskirche ++ Alkoholisiert gegen Baum ++ u.a.

Friedberg - Einbruch in Telefonladen

Bad Vilbel: Mit einem Stein warfen Einbrecher in der Nacht zum heutigen Donnerstag eine Scheibe ein, um in einen Telefonladen am Marktplatz einzubrechen. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich um zwei Männer gehandelt haben, die sich gegen 02.05 Uhr in dem Geschäft aufhielten. Beide trugen eine Bluejeans und hatten einen Rucksack bei sich. Einer der Täter hatte eine schwarze lederähnliche Jacke an, eine rötliche Kapuze über den Kopf gezogen und trug schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle. Sein Komplize war mit einem schwarzen langärmligen Oberteil mit Kapuze bekleidet und trug bläulich-schwarze Turnschuhe. Die Täter hatten es auf hochwertige Smartphones aus der Auslage abgesehen. Über sie Summe des entstandenen Schadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, entgegen.

Spiegel abgefahren

Bad Vilbel: Im Weitzesweg am Fahrbahnrand stand der schwarze Opel Zafira, dessen Außenspiegel ein Unbekannter am Mittwoch, zwischen 09.30 und 14.45 Uhr, abfuhr. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Unfallflucht

Bad Vilbel: Einen Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro am Heck ihres braunen Mazda 6 stellte eine Anwohnerin in der Ritterstraße heute Morgen, gegen 03.15 Uhr, fest. Um 16.30 Uhr am Mittwoch hatte sie den PKW am Fahrbahnrand noch unbeschädigt abgestellt. Derzeit wird die Straße als Umleitungsstrecke genutzt. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Einbruch in Nieder-Weisel

Butzbach: Nur kurz verließen die Bewohner eines Hauses in der Große Jahnstraße am Mittwochmittag ihr Heim. Zwischen 11 und 11.55 Uhr nutzte ein Dieb diese Gelegenheit und schlug die Scheibe einer Terrassentür ein, um das Haus nach Wertsachen zu durchsuchen. Schmuck und Geld ließ der Täter dabei mitgehen. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Einbruch in Wallfahrtskirche

Florstadt: Zu einer kleinen Nebenkapelle der Wallfahrtskirche Maria Sternbach verschafften sich Diebe bereits irgendwann zwischen Anfang und Ende Oktober gewaltsam Zutritt. Sie entwendeten zwei Kerzentische samt Opferstöcken. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Alkoholisiert am Baum gelandet

Karben: Aufgrund eines Bremsmanövers geriet der PKW eines 50-jährigen Karbeners nach eigenen Angaben am Mittwochabend, gegen 22.15 Uhr, auf der Hauptstraße in Okarben ins Schlingern. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, welches frontal gegen einen Baum stieß und dort zum Stehen kam. Dabei verletzten sich der Fahrer und sein Beifahrer leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Karbener unter Alkoholeinfluss stand. Einen Wert von über 1,8 Promille ergab der Atemalkoholtest. Nun muss die Untersuchung der Blutprobe des Mannes zeigen, wie hoch der Alkoholisierungsgrad wirklich war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1700 Euro.

Diesel-Diebstahl

Nidda: Mehrere hundert Liter Diesel zapfte ein Dieb zwischen 17 Uhr am Dienstagabend und 06.30 Uhr am Mittwochmorgen aus einem Tank auf dem Gelände der Kläranlage Am Amtsacker in Wallernhausen ab. Um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707.

Polizei fahndet zweimal erfolgreich nach Vermissten

1) 30-Jährige aus Großbritannien wieder da

Wölfersheim: Die seit Sonntagabend vermisste 30-Jährige, die sich zu Besuch in Wölfersheim aufhielt und ihren geplanten Rückflug nach Großbritannien am Sonntag nicht antrat ist wieder da. Sie konnte am gestrigen Mittwochabend am Flughafen in Frankfurt in Gewahrsam genommen werden. Die 30-Jährige ist körperlich unversehrt. Hinweise auf einen strafrechtlich relevanten Hintergrund ihres Verschwindens ergaben sich bislang nicht.

2) Vermisstensuche in Wöllstadt

Wöllstadt: Vor allem durch einen über Wöllstadt kreisenden Polizeihubschrauber und die vorübergehende Sperrung des Bahnverkehrs bemerkten die Wöllstädter am Mittwochabend die Suche der Polizei nach einer Vermissten. Angehörige hatten ihre Sorge um eine Wöllstädterin bei der Polizei vorgetragen, die daraufhin mit mehreren Kräften und auch unter Einsatz eines Mantrailers nach der Frau suchte. Glücklicherweise konnte sie gegen Mitternacht wohlbehalten aufgefunden werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!