Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Unfall bei Wölfersheim ++ Geldbörse ...

31.01.2017 - 10:16:46

Polizei Wetterau-Friedberg / Unfall bei Wölfersheim ++ Geldbörse .... Unfall bei Wölfersheim ++ Geldbörse in Butzbach gestohlen ++ Rollerfahrer bei Friedberg schwer verletzt ++ Fahrzeugteile in Rosbach und Friedberg abgebaut ++ u.a.

Friedberg - Werkzeugkiste gestohlen

Büdingen: Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib einer roten Metallkiste (100 x 60 x 50cm), die am Montag aus einer Feldscheune in der Gemarkung In der Schwarzemich in Wolf gestohlen wurde. Zwischen 05.30 und 11.30 Uhr brach der Dieb das Schloss der Scheune auf und entwendete die Kiste mit Werkzeug im Wert von etwa 500 Euro.

Spiegel an Pannenfahrzeug abgefahren

Butzbach: Mit einer Panne musste ein Bad Nauheimer am Montag seinen grauen Ford Transit In der Alböhn am linken Fahrbahnrand stehen lassen. Abgesichert ließ er den Kleintransporter zwischen 17.40 und 18.35 Uhr dort unbeaufsichtigt stehen, um sich um einen Abtransport des Fahrzeuges zu kümmern. In dieser Zeit touchierte ein Unbekannter von der Ostumgehung kommend den in Höhe der Einmündung Am Hetgesborn stehenden Transit und richtete am Spiegel einen Sachschaden von 1800 Euro an. Der Unfallverursacher fuhr ohne eine Mitteilung bei der Polizei davon. Er dürfte ebenfalls mit einem Kleintransporter oder LKW unterwegs gewesen sein. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise.

Geldbörse gestohlen

Butzbach: Ein 63-jähriger Butzbacher zeigte am Wochenende an, dass er am Freitagabend, zwischen 21 und 21.30 Uhr, in der Mozartstraße in eine Nische gezogen wurde. Dort entwendeten dem mit einer Gehilfe laufenden Mann drei unbekannte Personen, die von ihm nicht näher zu beschreiben sind, die Geldbörse. Anschließend ließen die Fremden den Butzbacher weitergehen. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Einbruchversuch

Friedberg: Zu einer Gaststätte in der Engelsgasse versuchten sich Unbekannte in der Nacht zum heutigen Dienstag gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Zwischen 01 und 07.20 Uhr beschädigten die Täter dabei die Eingangstür zum Lokal, konnten jedoch nicht in dieses gelangen. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Rollerfahrer schwer verletzt

Friedberg: Am vorausgegangenen Alkoholkonsum könnte es gelegen haben, dass ein Rollerfahrer am Montagabend die Kontrolle über sein Zweirad verlor. Auf der Kreisstraße 239 von Assenheim nach Bruchenbrücken fuhr der 57-jährige Niddataler. Gegen 22.45 Uhr kam er von der Fahrbahn ab, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der bei dem Niddataler durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über zwei Promille an. Im Besitz einer Fahrerlaubnis ist er nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Spiegel abgefahren

Friedberg: Den Außenspiegel eines grauen Opel Corsa fuhr ein Unbekannter am Montag, zwischen 13.30 Uhr und 15.55 Uhr, in der Saarstraße ab. Hinweise auf den Unfallverursacher, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte, erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Fahrzeugteile abgebaut

Friedberg: In der Birkenkaute stellte eine Friedbergerin zwischen 13.30 Uhr am vergangenen Donnerstag und 19 Uhr am Samstag ihren schwarzen B-Klasse Mercedes ab. In diesem Zeitraum bauten Unbekannte diverse Fahrzeugteile, wie Luftgitter und Lampen, von dem PKW ab und verursachten dadurch einen Schaden von etwa 1500 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise.

Mit Reh kollidiert

Nidda: Auf der Bundesstraße 455 zwischen Eichelsdorf und Rainrod stieß eine 37-jährige Schottener am Montagabend, gegen 21 Uhr, mit einem plötzlich die Straße querenden Reh zusammen. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Opel der Schottenerin entstand Sachschaden.

Unfallflucht

Reichelsheim: Vermutlich im Vorbeifahren beschädigte ein Unbekannter zwischen 22.30 Uhr am Sonntag und 07.50 Uhr am Montag in der Wetteraustraße in Dorn-Assenheim einen dort abgestellten schwarzen Ford Mondeo. Der Unfall kann dem Verursacher nicht verborgen geblieben sein. Da an der Fahrerseite des Ford ein Schaden von etwa 3000 Euro entstand, sollte das Fahrzeug des Unfallverursachers auch erheblich beschädigt sein. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Scheinwerfer von Mercedes abgebaut

Rosbach: Mit einem Ersatzteillager verwechselten Diebe offenbar zwischen 18 Uhr am Sonntag und 16 Uhr am Montag einen im Straßheimer Weg in Ober-Rosbach abgestellten grauen Mercedes ML. Sie bauten beide Nebelscheinwerfer des PKW aus und entwendeten sie. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Ausgewichen - Verursacher fuhr weiter

Wölfersheim: Nach rechts von der Fahrbahn kam ein 22-jähriger Echzeller am Montagabend mit seinem Opel Corsa ab. Gegen 19.05 fuhr er auf der Landstraße 3412 von Melbach nach Gettenau, als ihm teils auf der eigenen Fahrspur ein Fahrzeug entgegen kam. Der Echzeller wich aus, fuhr dabei einen Leitpfosten am Fahrbahnrand um und beschädigte seinen Opel. Der in Richtung Melbach fahrende Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Hinweise auf ihn erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Fahrer nach Unfall verletzt

Wölfersheim: Von Wölfersheim kommend befuhr ein 38-jähriger Frankfurter am Montagabend, gegen 18.22 Uhr, mit seinem BMW die Bundesstraße 455 und bog von dieser auf den Autobahnzubringer der A 45 in Richtung Gießen ab. Dabei übersah er vermutlich den ihm entgegenkommenden VW eines 58-jährigen Mühlheimers, der in Richtung Wölfersheim die Bundesstraße befuhr. Es kam Zusammenstoß, bei dem sich der Frankfurter schwer und der Mühlheimer leicht verletzten. Aufgrund einer Rauchentwicklung am BMW kam die Feuerwehr zum Einsatz. Zum Abbinden auslaufender Betriebsstoffe wurde die Straßenmeisterei hinzugezogen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 24.000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!