Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Polizei stellt Anhängerdiebe ++ ...

03.07.2017 - 17:11:47

Polizei Wetterau-Friedberg / Polizei stellt Anhängerdiebe ++ .... Polizei stellt Anhängerdiebe ++ Einbrecher in Schwimmbadkiosk festgenommen ++ rotes Fatbike entwendet ++ bei 5 Fahrzeugen Reifen platt gestochen ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen 30.06.2017 - 03.06.2017

Auto aufgebrochen und Digitalkamera entwendet

Bad Vilbel: Auf einem Parkplatz hinter einem Hotel in der Huizener Straße war der rote Opel Zafira zwischen letztem Mittwoch, 23 Uhr und Freitag 13 Uhr geparkt. In dieser Zeit schlugen Unbekannte die kleine hintere Seitenscheibe auf der Beifahrerseite des Autos ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Digitalkamera und zugehörige Kabel im Wert von etwa 150 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 06101/5460-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Festnahme von Einbrechern in Schwimmbadkiosk

Bad Vilbel: Dass eine Berechtigte samstags früh gegen 2 Uhr noch Buchhaltung macht, damit rechneten die jungen Einbrecher nicht, als sie ein Fenster des Kioks im Schwimmbad in der Huizener Straße aufdrückten. Bei der Tat entdeckt, wurde das aus der Truhe entnommene Eis voller Schreck liegen gelassen und man flüchtete durch Brennnesseln und durchschwamm die Nidda. Im Rahmen der ausgelösten Fahndung, unter anderem war ein Polizeihund eingesetzt, konnten zwei jugendliche Vilbeler festgenommen und nach Beendigung der Maßnahmen den Eltern überstellt werden. Die jungen Männer waren polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten.

Mietwagen aufgebrochen - Navi entwendet

Bad Vilbel: Unbekannte gelangten zwischen Freitag 11 Uhr und Samstag 04.30 Uhr in die Fahrerkabine eines weißen Sprinters in der Frankfurter Straße. Sie entwendeten das im Handschuhfach des Mietfahrzeugs gelagerte Navigationsgerät im Wert von 300 Euro. Hierzu verursachten sie an der Scheibe der Beifahrertür einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Einbrecher erbeuten Notebook, Schlüssel und Parfum

Bad Vilbel: Bei ihrer Rückkehr in die eigenen vier Wände am letzten Freitag, musste eine 59-jährige Vilbelerin feststellen, dass Einbrecher ihre Abwesenheit ausgenutzt und ein Kellerfenster des Anwesens in der Friedensstraße aufgedrückt, Räume im Haus durchsucht und einen Tresor aufgeschnitten hatten. Sie entwendeten ein Asus Notebook, Parfum und einen Schlüsselbund. Der Wert des Diebesgutes steht noch nicht genau fest. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen bezüglich der Tat gemacht haben werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Auffälliges Fatbike geklaut

Bad Nauheim: Nur kurz wollte die 14-jährige Geschädigte am 26. Juni ihr rotes Specialized Fatbike unverschlossen in der Garage ihrer Großmutter in der Mozartstraße abstellen, als es gegen 11 Uhr entwendet wurde. Das Fahrrad im Wert von 1200 Euro wurde etwa zwanzig Minuten später nochmal am Marktplatz gesichtet.

Hinweise zum Täter oder dem Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06033/601-0 entgegen.

Gartenhaus aufgebrochen - Zeugen gesucht!

Bad Nauheim: Mit brachialer Gewalt hebelten Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag bei einem Gartenhaus in der Gemarkung Lichtenberg die Eingangstür auf. Sie verschafften sich ebenfalls Zugang zum abgeschlossenen Anbau, der eine Toilettenanlage beherbergt. In den Räumlichkeiten wurden Schränke und Behältnisse nach möglichem Diebesgut durchsucht, allerdings wurden die Täter nicht fündig und zogen ohne Beute wieder ab. Sie verursachten Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Personen, die zwischen Freitag 21 Uhr und Sonntag 18 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im genannten Bereich gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Kaugummiautomat aufgehebelt

Wölfersheim: Ein Kaugummiautomat in der Friedberger Straße wurde am Freitag zwischen 6 Uhr und 18 Uhr aufgehebelt. Das Ziel der Tat war offensichtlich das im Automaten enthaltene Bargeld, denn die auf dem Gehweg verstreuten Kaugummis ließen der oder die Täter achtlos zurück. Es entstand ein Sachschaden am Automaten in Höhe von etwa 200 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben setzen sich bitte mit der Polizei in Friedberg, Tel. 06033/601-0 in Verbindung.

Gartenhütte aufgebrochen - Gibt es Zeugen?

Wölfersheim: In eine Gartenhütte brachen Unbekannte in der Zeit zwischen dem 24. Juni und letztem Samstag, 14.30 Uhr ein. Vom frei zugänglichen Grundstück im Ortsteil Wohnbach wurden Gitterboxen, Baumaterial und ein Pocket-Bike entwendet. Aus der aufgebrochenen Gartenhütte entwendeten der oder die Täter eine Motorsense. Insgesamt hat das Diebesgut einen Wert von ca. 550 Euro.

Wer Hinweise auf die Täter oder Fahrzeuge am Tatort machen kann, wird gebeten sich mit der Polizei Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Limeshain: Auf bislang unbekannte Weise wurden in Rommelshausen im Dolmenring zwei schwarze Mountainbikes und zwei Schlauchwagen mit Zubehör im Wert von etwa 1200 Euro aus einer Gartenhütte entwendet. Die Tat geschah zwischen letztem Mittwoch 17 Uhr und Donnerstag 19 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Nidda: In einem Mehrfamilienhaus der Eichelstraße in Eichelsdorf, versuchte ein bislang Unbekannter letzten Freitag zwischen 8 Uhr und 21 Uhr, die Türen zweier Wohnungen aufzuhebeln. An einer Tür scheiterte er im Versuchsstadium, bei einer weiteren Wohnungstür gelang es ihm, diese zu öffnen. Pech für ihn: Da die geöffnete Wohnung leer stand, fand er kein lohnenswertes Diebesgut. Er richtete einen Sachschaden von etwa 250 Euro an. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Friedberg, Tel.: 06033/601-0

Polizei ertappt Diebe auf frischer Tat

Rosbach/Ranstadt: Nachdem zwei Diebe einen neuen Fahrzeuganhänger im Wert von 8000 Euro in der Dieselstraße in Ober-Rosbach am Samstag um Mitternacht an ihrem Fahrzeug angebracht hatten und mit dem Gespann davon fuhren, wurden sie durch eine Streife der Polizei Büdingen nahe Ranstadt gegen 3 Uhr kontrolliert. Der Beifahrer flüchtete zu Fuß, der Fahrer konnte festgenommen werden. Die Originalkennzeichen des Hängers waren gegen polnische Kennzeichen ausgetauscht worden. Der beschuldigte 38-jährige Pole mit Wohnort in Karben wurde nach Beendigung der Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen bezüglich des Beifahrers dauern an. Der Besitzer des Hängers wird erfreut sein, dass er sein Eigentum demnächst wieder in Empfang nehmen kann.

An fünf Fahrzeugen Reifen platt gestochen

Friedberg: Ein Hanomag, ein Wohnwagen, sowie ein Peugeot, Skoda und VW sind die Fahrzeuge deren Reifen in der Nacht von Freitag auf Samstag in Ossenheim zerstochen wurden. Alle waren in der Florstädter Straße geparkt. Es entstand Sachschaden in Höhe mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06033/601-0 in Verbindung zu setzen.

Heckscheibe eingeschlagen - Zeugen gesucht!

Büdingen: An einem grünen Renault Kangoo schlugen unbekannte in der Nacht von Freitag zu Samstag die Heckscheibe mit einem Stein ein. Das Fahrzeug war in der Berliner Straße auf einem Parkplatz geparkt. Entwendet wurde nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Einbrecher versuchten es über das Dach... Büdingen: Nachdem sie am Samstag gegen 23 Uhr das Dach eines Supermarktes An der Saline erklommen hatten, scheiterten die Täter mit ihrem Einbruchsversuch beim Dacheinstieg. Sie verursachten einen Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Hinweise auf Täter oder verdächtige Fahrzeuge nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Kofferraumdeckel verkratzt - Zeugen gesucht!

Butzbach: Der Einkauf in einem Supermarkt in der Philipp-Reis-Straße am Samstag dauerte lediglich eine knappe Stunde. Als die Geschädigte gegen 10.30 Uhr zu dem von ihr genutzten schwarzen Hyundai zurück kam musste sie feststellen, dass man die Heckklappe verkratzt hatte. Unbekannte hatten einen Schaden von etwa 300 Euro verursacht. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Butzbach, Tel.: 06031/91100 in Verbindung zu setzen.

Blauen Hyundai Matrix verkratzt - Zeugen gesucht!

Butzbach: Die 23-jährige Geschädigte hatte ihren PKW in der Großen Wendelstraße geparkt. In der Zeit von Freitag 17 Uhr bis Sonntag gegen 08.00 Uhr wurde die linke Fahrzeugseite mit einem langen Kratzer überzogen. Es entstand ein Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von etwa 800 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Butzbach, Tel.: 06033/91100

Scheinwerfer an Mercedes Benz ausgebaut - Zeugen gesucht!

Ober-Mörlen: Der schwarze Mercedes GL 350 war in der Hauptstraße in Langenhain-Ziegenberg geparkt. In der Zeit zwischen Samstag 22 Uhr und Sonntag 10 Uhr bauten Unbekannte die vorderen Scheinwerfer des Fahrzeuges im Wert von etwa 600 Euro fachmännisch aus. Im gleichen Zeitrahmen wurde ebenfalls der Mercedesstern eines ebenfalls dort geparkten Daimlers aus dem Kühlergrill entfernt.

Wer Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/91100.

Einbrecher entpuppten sich als Trunkenbolde

Ober-Mörlen: Als am Samstag gegen 22.30 Uhr die Scheibe der Haustüre zu Bruch ging, vermuteten die anwesenden Bewohner Einbrecher am Werk. Sie alarmierten die Polizei, die fünf angetrunkene Personen antreffen konnte. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Männer nicht im Sinn hatten in das Haus einzusteigen; vielmehr war es vor der Haustür zu Randale gekommen. Den Herren wurde ein Platzverweis erteilt. Ein 45-jähriger der Trunkenbolde kam dieser Aufforderung nicht nach, weshalb er den Rest der Nacht in einer Zelle der Polizeistation Butzbach verbringen musste. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an.

Verkehrsunfallfluchten:

Bad Vilbel: Vermutlich beim Ausparken touchierte ein blauer VW Passat einen in der Schulstraße geparkten Mazda, so dass an der Stoßstange ein Sachschaden von etwa 250 Euro entstand. Der Unfall fand am Freitag in der Zeit von 06.30 Uhr bis 15 Uhr statt.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0

Karben: Im Bereich der Anschlussstelle Karben auf der B3 hielt gegen 7 Uhr am Samstag der Seat Ibiza eines 53-jährigen aus Niederdorffelden an der rot zeigenden Ampel. Auf der linken der beiden Geradeausspuren fuhr der Unfallverursacher mit seinem BMW X6 und streifte den haltenden PKW. Dabei wurde dieser in den Kreuzungsbereich geschoben. Am Seat entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Niederdorffeldener und seine 62-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Aus dem vom Unfallverursacher gelenkten und ebenfalls erheblich beschädigten BMW stiegen mehrere Personen aus und verließen die Unfallstelle, ohne nach den verletzten Unfallbeteiligten zu sehen. Dank eines Zeugen und Ermittlungen der Polizei konnten die geflüchteten Fahrzeuginsassen, eine 20-jährige Bad Nauheimerin, ein 30-jähriger Friedberger und ein wohnsitzloser 21-Jähriger ermittelt werden.

Friedberg: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer steuerte am Freitag gegen 02.30 Uhr sein Fahrzeug durch die Ludwigstraße in Richtung Bismarckstraße. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Dann streifte er mit seinem Fahrzeug einen am Fahrbahnrand parkenden Seat Leon und verursachte hierbei einen Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!