Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Nach versuchter Vergewaltigung in ...

14.11.2016 - 16:00:38

Polizei Wetterau-Friedberg / Nach versuchter Vergewaltigung in .... Nach versuchter Vergewaltigung in U-Haft ++ Versuchter Einbruch in Kirche in Friedberg ++ Zwei Verletzte nach Unfall in Harb ++ Zweiradfahrer beschädigt Fahrrad in Bad Nauheim

Friedberg - Wheelie vor der Schule

Bad Nauheim: Ein Fahrrad beschädigte ein unbekannter Zweiradfahrer heute Morgen vor einer Schule Am Gradierwerk. Gegen 09.25 Uhr machte der Unbekannte mit seiner schwarzen Maschine einen Wheelie, verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen zwei Fahrräder am Fahrradabstellplatz. Ohne sich um den entstandenen Schaden an einem der Räder zu kümmern machte sich der Fahrer aus dem Staub. Hinweise auf den ihn nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung in U-Haft

Butzbach: Ein 36-Jähriger Mann aus der Tschechischen Republik sitzt aufgrund des Vorwurfs einer versuchten Vergewaltigung am Freitag in Griedel in Untersuchungshaft.

Gegen 08.50 Uhr stieß ein zunächst unbekannter Mann eine junge Frau in der Wingertstraße um, die mit ihrem Kind auf dem Weg in den Kindergarten war. Der Mann beugte sich über sie und sagte ihr, dass er sie vergewaltigen werde. Durch einen gezielten Tritt konnte die Butzbacherin den Mann in die Flucht schlagen und kam unverletzt mit dem Schrecken davon.

Noch am Vormittag gelang aufgrund der intensiven Fahndungsmaßnahmen und der Unterstützung aus der Bevölkerung die Festnahme eines mutmaßlichen Tatverdächtigen.

Es handelt sich um einen 36-Jährigen, der einen psychisch kranken Eindruck vermittelt.

Nach seiner Vorführung am Freitagnachmittag beim zuständigen Amtsgericht kam der Mann in Untersuchungshaft. Noch ist unklar wo er sich zuvor aufhielt und was ihn nach Griedel führte.

Defektes Schloss entpuppt sich als Einbruchversuch

Friedberg: Bereits am Donnerstag ließ sich ein Schloss zu einer Kirchentür in der Haagstraße nicht mehr öffnen. Als dieses heute ausgetauscht werden sollte, wurde festgestellt, dass vermutlich Einbrecher für die Beschädigung verantwortlich sind. Irgendwann zwischen 18 Uhr am Dienstag und 18 Uhr am Donnerstag entstand der Schaden. Den Tätern gelang es jedoch nicht in die Kirche zu kommen. Um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

Nidda: Bei einem Unfall in der Alois-Thums-Straße in der Harb verletzten sich heute Morgen zwei Fahrzeuginsassen schwer. Gegen 06.55 Uhr fuhr ein 59-Jähriger aus Nidda mit seinem Mercedes auf den Renault eines 55-Jährigen aus Nidda auf, der in Richtung Borsdorf aufgrund eines Ampel-Rückstaus anhalten musste. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Insassen des Renault schwer. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de