Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Nach räuberischem Diebstahl in ...

12.06.2017 - 10:31:37

Polizei Wetterau-Friedberg / Nach räuberischem Diebstahl in .... Nach räuberischem Diebstahl in Lindheim in Untersuchungshaft ++ Vandalismus in Bad Vilbel ++ Vogelschützer aus Rinderbügen bestohlen ++ Navis in Butzbach ausgebaut ++ u.a.

Friedberg - Räuberischer Diebstahl

Altenstadt: In einem Supermarkt in der Straße Die Weiddbach in Lindheim klauten ein 33-jähriger Mann und eine 28-jährige Frau am Samstag, gegen 16.30 Uhr, drei Packungen Kaffee. Ein Mitarbeiter des Marktes erwischte die Täter und versuchte diese beim Verlassen des Marktes festzuhalten. Das Pärchen jedoch wehrte sich energisch dagegen, schlug auf den Mitarbeiter ein und verletzte ihn dabei leicht. Die Frau konnte trotz allem durch die Unterstützung weiterer Mitarbeiter festgehalten werden, dem Mann gelang zunächst mit der Beute die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte er durch die Polizei jedoch festgenommen werden. Ebenso konnte die Beute in einem in der Nähe abgestellten PKW gefunden werden. In diesem fanden sich auch weitere Lebensmittel, bei denen der Verdacht besteht, dass sie in einem anderen Supermarkt gestohlen wurden. Beide Diebe konnten keinen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen, weshalb sie nach einer Vorführung beim Richter des zuständigen Amtsgerichtes in Büdingen in Untersuchungshaft genommen wurden.

Teile abmontiert

Altenstadt: Auf einem großen Baumgrundstück An der Heegheimer Straße (rechtsseitig zwischen Rodenbach und Heegheim hinter der A45) entwendete ein Dieb am Samstag Teile einer Vogelschreck-Fanfare. Zwischen 12.30 und 18.45 Uhr montierte der Dieb einzelne Teile im Wert von 300 Euro der angeketteten Fanfare ab. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

Delle in der Motorhaube

Bad Nauheim: Im Brunnenweg stand der weiße VW Scirocco eines Bad Nauheimers zwischen 19 Uhr am Freitag und 17 Uhr am Samstag. In dieser Zeit verursachte ein Unbekannter einen Schaden an der Motorhaube des PKW. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Autotüren verkratzt

Bad Nauheim: Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Kettelerstraße in Nieder-Mörlen verkratzte ein Unbekannter am Freitag, zwischen 18.30 und 19.15 Uhr, die Beifahrerseite eines schwarzen Audi A6 und richtete dabei einen Schaden von etwa 1000 Euro an. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Wintergarten-Scheibe beschädigt

Bad Vilbel: Mit einem nicht bekannten Gegenstand warf oder schlug ein Täter zwischen 10 Uhr am Samstag und 14.30 Uhr am Sonntag gegen eine Scheibe eines Wintergartens eines Mehrfamilienhauses im Karlsbader Weg. Die Scheibe ging nicht zu Bruch, wurde jedoch durch die Tat beschädigt. Der Schaden, zu dessen Entstehung die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, um Hinweise bittet, beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Beschädigung an Gemeindehaus

Bad Vilbel: Zwei Scheiben am Gemeindehaus einer katholischen Kirche in der Schulstraße beschädigten Unbekannte. Am Samstag konnte der Schaden entdeckt werden, der Reparaturarbeiten von etwa 1000 Euro erforderlich machen wird. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den oder die Täter.

Motorroller gestohlen

Bad Vilbel: Einen silberfarbenen Honda Motorroller im Wert von 600 Euro entwendete ein Dieb zwischen 13.30 Uhr am Mittwoch und 09 Uhr am Freitag von einem Garagenhof im Pommernweg. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des Zweirades.

Vandalismus

Bad Vilbel: Auf einem Parkplatz am Vereinsheim in der Danziger Straße stand ein grauer Volvo zwischen 02 und 05 Uhr am Samstagmorgen. Einen Feuerlöscher warf ein Unbekannter in dieser Zeit gegen die Frontscheibe des PKW, die durch die Tat genauso beschädigt wurde, wie die Motorhaube des Volvo.

Bad Vilbel: Den Außenspiegel eines blauen Hyundai beschädigten Unbekannte zwischen 23 Uhr am Samstag und 14.20 Uhr am Sonntag auf dem Parkplatz des Georg-Muth-Hauses im Samlandweg.

Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-540-0, bittet in beiden Fällen um Hinweise auf den oder die Täter.

Vogelschützer bestohlen

Büdingen: In einen Container einer Vogelschutzgruppe in der Sportplatzstraße in Rinderbügen brachen Unbekannte irgendwann in der vergangenen Woche, zwischen 03. und 10. Juni ein. Die Diebe entwendeten drei Motorsägen, zwei Freischneider und einen Astschneider im Wert von rund 3000 Euro. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen.

Unfallflucht

Büdingen: In der Alten Gasse in Lorbach beschädigte ein Verkehrsteilnehmer am Freitag, zwischen 08.30 und 13.45 Uhr, einen grauen Ford S-Max an der hinteren Stoßstange. Da der Unfallverursacher flüchtete, ermittelt nun die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, und bittet um Hinweise. Wer verursachte den Schaden von etwa 800 Euro an dem S-Max?

Überschlagen

Büdingen: Auf der Landstraße 3195 zwischen Wolf und Dudenrod kam eine 25-jährige Kefenröderin in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Gegen 14.50 Uhr am Freitag prallte ihr PKW daraufhin gegen eine Böschung, überschlug sich anschließend und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Ein Rettungswagen brachte die Fahrerin mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der PKW musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

Gefährlich

Butzbach: Glücklicherweise merkte der Nutzer eines schwarzen Nissan Qashqai vor der Abfahrt, dass ein Unbekannter mehrere Schrauben unter die Reifen seines PKW gestellt hatte. Hätten diese sich beim Losfahren in die Reifen gebohrt, wäre es eine gefährliche Fahrt für den Butzbacher geworden. In einem Hof in der Bismarckstraße war der Täter zwischen 16 Uhr am Samstag und 10 Uhr am Sonntag am Werk. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, entgegen.

Navis ausgebaut

Butzbach: Auf rund 18.000 Euro dürfte sich der Schaden belaufen, den Diebe in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände eines Autohändlers in der Rudolf-Diesel-Straße anrichteten. Gegen 02.15 Uhr schlugen sie jeweils eine Scheibe von drei PKW ein und bauten anschließend die fest installierten Navigationssysteme aus den Fahrzeugen aus. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise.

Mitsubishi angefahren

Florstadt: Vermutlich im Vorbeifahren beschädigte ein Verkehrsteilnehmer zwischen 20 Uhr am Samstag und 14 Uhr am Sonntag in der Unterdorfstraße in Leidhecken einen Mitsubishi Colt. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher, der für einen Schaden von mindestens 250 Euro an dem Mitsubishi verantwortlich ist.

Unfallflucht

Friedberg: Einen Schaden von etwa 1000 Euro an einem schwarzen 1er BMW hinterließ ein noch unbekannter Unfallverursacher zwischen Mitternacht und 12.30 Uhr am Sonntag in der Hoherodskopfstraße in Bauernheim. Da der Unfallverursacher flüchtete ermittelt nun die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, und bittet um Hinweise.

Verlorene Ladung

Hirzenhain: Auf der Bundesstraße 275 zwischen Merkenfritz und Hirzenhain konnte ein 19-jähriger Hirzenhainer am Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, mit seinem VW einer Wellblechplatte nicht mehr ausweichen, die er plötzlich vor sich auf der Straße liegen sah. Etwa 1 x 1 Meter groß ist die Platte, die vermutlich ein anderer Verkehrsteilnehmer zuvor aufgrund einer schlechten Sicherung der Ladung verlor. Der Hirzenhainer überfuhr die Platte und beschädigte sich dabei seinen PKW. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise auf den Verlierer der Wellblechpappe.

Taxischeibe eingeschlagen

Karben: In der Straße Am Tiefen Born in Okarben schlug ein Unbekannter am frühen heutigen Montagmorgen die Scheibe eines Taxi ein. Zwischen Mitternacht und 03.45 Uhr liegt die Tatzeit. Beute konnte der Täter nicht machen. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise.

Vandalismus am ehemaligen Amtsgericht

Nidda: Mehrere Fensterscheiben am ehemaligen Amtsgericht in der Schlossgasse beschädigten Vandalen irgendwann in den vergangenen Tagen, zwischen 02. und 09. Juni. Damit richteten sie einen Schaden von mindestens 600 Euro. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707.

Kleidung getauscht

Niddatal: In eine kleine private Werkstatt auf einem Gelände Am Krautgarten in Ilbenstadt ging ein Dieb am Freitag, zwischen 20 und 23 Uhr. Dort nahm er Softshelljacke, Haix Arbeitsschuhe und Sneakersoken mit, dafür hinterließ er eine graue stark abgenutzte Jeans mit Gürtel. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Megane verkratzt

Niddatal: In der Metzgergasse in Assenheim verkratzte ein Unbekannter zwischen 14 Uhr am Donnerstag und 10 Uhr am Freitag einen blaugrauen Renault Megane, der dort auf einem Parkplatz abgestellt war. An der linken Fahrzeugseite entstand dadurch ein Schaden von etwa 2000 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise.

Brand bei Supermarkt

Reichelsheim: Unter einem Unterstand neben einem Supermarkt in der Eichenstraße entwickelte sich am Sonntagabend ein Brand. Ein Passant bemerkte gegen 19.45 Uhr Rauch aufsteigen und informierte die Rettungsleitstelle. Durch das Feuer wurden unter anderem mehrere Container mit Altpapier und Paletten mit Pappe in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Räder gestohlen

Rosbach: Auf dem Gelände eines Autohändlers in der Carl-Benz-Straße in Ober-Rosbach machten sich Diebe am vergangenen Wochenende zu schaffen. Am Sonntagabend, gegen 21.50 Uhr, konnte der Diebstahl jeweils aller vier Reifen von acht Fahrzeugen auf dem Gelände festgestellt werden. Der entstandene Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de