Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Historischer Eisenbahnwaggon durch ...

08.09.2017 - 15:11:47

Polizei Wetterau-Friedberg / Historischer Eisenbahnwaggon durch .... Historischer Eisenbahnwaggon durch Feuer zerstört ++ Radlader entwendet ++ Bei Einbruch Bargeld entwendet ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen 08.09.2017

Radblenden entwendet

Bad Vilbel: Bei einem in der Bodelschwinghstraße geparkten Mercedes A-Klasse wurden in der Zeit von Mittwoch, 15 Uhr bis Donnerstag, 9.30 Uhr alle vier Radblenden abmontiert und entwendet. Die Blenden haben einen Wert von etwa 80 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Alfa Romeo gestohlen Bad Vilbel: Einen in der Zeppelinstraße in Massenheim geparkten schwarzen Alfa Romeo entwendeten Unbekannte zwischen Montag, 17 Uhr und Donnerstag 06.45 Uhr. Das Fahrzeug hatte einen Wert von etwa 5000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101-5460-0 entgegen.

Einbrecher kamen durch gekipptes Fenster - Bargeld entwendet

Bad Vilbel: In ein Einfamilienhaus in der Hainstraße in Massenheim stiegen bislang unbekannte Täter am Donnerstag zwischen 10 Uhr und 23 Uhr ein. Sie kamen durch ein gekipptes Fenster ins Erdgeschoss, durchwühlten dort mehrere Behältnisse und entwendeten Bargeld in Höhe von ca. 1300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Trekkingrad aus Fahrradkäfig gestohlen

Friedberg: Ein schwarz-blaues Trekkingrad der Marke Ghost wurde aus einem Fahrradkäfig der THM in der Wilhelm-Leuschner-Straße entwendet. Der Besitzer hatte das 450 Euro teure Rad am Montag gegen 12 Uhr ungesichert in dem normalerweise verschlossenen Käfig auf dem Campus abgestellt. Als er am Dienstag gegen 20 Uhr zurückkam, musste er feststellen, dass das Rad nicht mehr dort war. Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Historischer Eisenbahnwaggon durch Brand zerstört

Bad Nauheim: Am Freitag gegen 04.20 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über den Brand eines Eisenbahnwaggons in Steinfurth im Brückgartenweg informiert. Wie sich herausstellte war auf dem Gelände der Eisenbahnfreunde Wetterau ein zur Renovierung abgestellter historischer Waggon aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Waggon völlig niederbrannte und ein benachbarter Lagerschuppen ebenfalls beschädigt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung auf. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Radlader entwendet

Butzbach: Unbekannte entwendeten in der Zeit von Mittwoch, 17.30 Uhr bis Donnerstag 6.50 Uhr einen Radlader von einer Baustelle im Hunnenweg. Das grüne Fahrzeug der Marke Volvo hat einen Wert von etwa 40.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0

Unfallfluchten

Limeshain: Ein silberner VW Touran wurde am Donnerstag zwischen 9 Uhr und 9.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Himbacher Straße in Rommelshausen beschädigt. Ein Verkehrsteilnehmer stieß gegen Fahrertür und Außenspiegel des PKW und flüchtete von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden am Touran in Höhe von etwa 800 Euro. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die weibliche Person, die den Fahrer des beschädigten Fahrzeuges ansprach, werden gebeten sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Limeshain: Bei einem in der Hanauer Straße in Hainchen geparkten Mazda 323 wurde am Donnerstag gegen 22.25 Uhr vermutlich im Vorbeifahren der linke Außenspiegel abgefahren. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Bad Nauheim: Nachdem er am Donnerstag gegen 21 Uhr ein geparktes Fahrzeug am Sportplatz in Rödgen angefahren hatte, entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem PKW zunächst unerlaubt von der Unfallstelle. Er wurde von einem Zeugen bei seinem schändlichen Tun beobachtet, der den Besitzer des beschädigten Fahrzeuges informierte. Zu beider Überraschung erschien der Flüchtige jedoch nach einiger Zeit wieder an der Unfallstelle, zeigte sich jedoch nicht reumütig und verlor kein Wort über den Vorfall. Die hinzugerufene Polizei konnte feststellen, dass der 61 jährige Bad Nauheimer unter Alkoholeinfluss stand und nahm ihn mit zur Dienststelle. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht ermittelt. An beiden Fahrzeugen entstand ca. 600 Euro Sachschaden.

Corina Weisbrod

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!