Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Farbschmierereien in Friedberg und ...

26.09.2017 - 14:31:46

Polizei Wetterau-Friedberg / Farbschmierereien in Friedberg und .... Farbschmierereien in Friedberg und Butzbach ++ Einbrecher erbeuten Schnaps und Kleingeld ++ Verkehrsunfälle und -Fluchten ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen 26.09.2017

Kennzeichen entwendet

Limeshain: Beide Kennzeichen mit Friedberger Kennung wurden von einem weißen Ford Transit entwendet, der auf dem Gelände eines Autohauses in der Wernher-von-Braun-Straße in Rommelshausen auf dem umzäunten Gelände stand. Die Tat muss sich zwischen Freitag und Montag, 7 Uhr ereignet haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Einbrecher erbeuten Schnaps und Kleingeld

Florstadt: In eine Gaststätte in der Goldbachstraße in Nieder-Mockstadt brachen bislang unbekannte Täter am Montag in der Zeit von 01.15 Uhr bis 14.45 Uhr ein. Sie hebelten eine Hintertür auf und drangen in den Schankraum ein. Hier nahmen sie etwa 50 Euro Kleingeld und mehrere Flaschen Kräuterschnaps an sich. Sie hinterließen einen Schaden von ca. 400 Euro. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung.

Häuserwände und Container beschmiert

Friedberg: Offenbar in Zusammenhang mit dem Wahlausgang stehen mehrere Farbschmierereien, die am Montag in der Alten Bahnhofstraße und Usastraße begangen wurden. Mit grüner Farbe sprühte er in den frühen Morgenstunden mehrere Fassaden und Container an. Auch durchgestrichene Hakenkreuze auf der Fahrbahn waren festzustellen. Es entstand Sachschaden in Höhe mehrerer Tausend Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung auf. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Butzbach: Ein bislang unbekannter Straftäter, schmierte in Kirch-Göns am dortigen Bahnsteig ein Hakenkreuz an die Lärmschutzwand. Das Zeichen in hellgrauer Farbe wurde vor letztem Mittwoch angebracht. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen. Zeugen sollten sich mit der Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 in Verbindung setzen.

Sporthallenscheibe mit Sektflasche eingeworfen

Butzbach: Seine Sektflasche warf ein Mann am Montag gegen 20.40 Uhr gegen eine Scheibe der Schlosssporthalle in der Griedeler Straße. Die äußere Scheibe des doppelt verglasten Fensters wurde hierbei beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 750 Euro. Nachdem der Werfer die Scherben der Flasche eingesammelt hatte, lief er zu Fuß in Richtung Parkhaus davon. Zeugen konnte die Person beobachten. Nun sucht die Polizei in diesem Zusammenhang nach einem Mann mit dunklem Kapuzenpullover. Hinweise nimmt die Polizei Butzbach, Tel.: 06033/ 7043-0 entgegen.

Verkehrsunfälle und Unfallfluchten

Butzbach: Als er am Freitag gegen 13 Uhr für eine halbe Stunde bei einem Supermarkt in der Philipp-Reis-Straße einkaufen war, stieß ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug, vermutlich beim Rangieren, gegen seinen grauen Suzuki Jimmy. Dabei wurde der Kotflügel vorne rechts beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 in Verbindung zu setzen.

Ranstadt: Ein in der Hauptstraße am Fahrbahnrand geparkter blauer Audi wurde am Montag zwischen 12.15 Uhr und 12.35 Uhr vermutlich im Vorbeifahren von einem anderen Fahrzeug gestreift und beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Bad Nauheim: Ihren grauen Golf hatte eine Verkehrsteilnehmerin am Montag gegen 16 Uhr in der Gustav-Kayser-Straße am Fahrbahnrand geparkt und musste etwa eine Stunde später bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug feststellen, dass der linke Außenspiegel beschädigt war. Wahrscheinlich hatte ein anderer Fahrzeugführer mit seinem Gefährt den parkenden Wagen gestreift und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugen sollten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung setzen.

Altenstadt: Etwa 750 Euro Schaden an der hinteren Stoßstange, der rechten Fahrzeugseite und einem Abstandswarner verursachte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Rangieren an einem weißen Transporter in der Rosenstraße. Der LKW war am Montag in der Zeit von 16.20 Uhr bis etwa 17.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Wohn- und Geschäftshauses geparkt. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und die Polizei informiert. Diese bittet weitere Zeugen, sich unter Tel. 06042/9648-0 bei der Polizeistation Büdingen zu melden.

Nidderau: Im Begegnungsverkehr auf der Bundesstraße 521 zwischen Eichen und Höchst a.d.Nidder kam es am Montag gegen 17.20 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge bei dem glücklicherweise lediglich die Außenspiegel aneinanderprallten. Der linke Außenspiegel eines roten VW-Transporters wurde beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Der zweite Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt unvermindert fort. Ihn sucht die Polizei nun wegen Verkehrsunfallflucht. Er müsste ebenfalls an der linken Fahrzeugseite beschädigte sein. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Karben: Ein schwarzer Hyundai wurde während des Parkens vor einer Bäckerei am Dienstag gegen 7.50 Uhr in der Dorfelder Straße in Rendel von einem vorbeifahrenden Fahrzeug gestreift und hierbei an Stoßstange, Kotflügel und Fahrertür beschädigte. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Ilbenstadt: Einigermaßen glimpflich ging ein Unfall auf der Landstraße zwischen Ilbenstadt und Bruchenbrücken am Montag gegen 22 Uhr aus. Aus bislang unbekannter Ursache kam der graue Peugeot einer 23-jährigen Bulgarin nach links von der Fahrbahn ab, streifte mehrere Leitpfosten und blieb letztlich fahruntüchtig am Fahrbahnrand liegen. Eine 31-jährige Beifahrerin und eine 2-Jährige im Fahrzeug wurden, wie die Fahrerin, leicht verletzt. Das Kind wurde durch einen Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Corina Weisbrod

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!