Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Autoteile in Bad Nauheim ausgebaut ...

25.10.2016 - 14:45:58

Polizei Wetterau-Friedberg / Autoteile in Bad Nauheim ausgebaut .... Autoteile in Bad Nauheim ausgebaut ++ Einbrecher-Pärchen in Karben ++ Zeugen nach Unfallfluchten gesucht ++ in Butzbach geschlagen ++ u.a.

Friedberg - Autoteile-Diebe haben wieder zugeschlagen

Bad Nauheim: Auf einen weißen 5er BMW hatten es Diebe in der vergangenen Nacht in der Straße Vorderste Weide in Nieder-Mörlen abgesehen. Zwischen 17.30 und 07.30 Uhr brachten sie eine Dreieckscheibe des PKW zu Bruch und bauten das festinstallierte Navigationsgerät, das Lenkrad und das komplette Entertainment System aus. Zudem ließen die Diebe eine schwarze Armani Lederjacke aus dem Fahrzeug mitgehen. Der entstandene Schaden dürfte sich auf rund 20.000 Euro belaufen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang.

Unfallflucht

Bad Nauheim: Einen Schaden von etwa 600 Euro an einem blauen Toyota Yaris verursachte ein Unbekannter am Samstag, zwischen 15 und 20.30 Uhr, im Parkplatz Elisabethhaus in der Zanderstraße. Zeugen des Unfalls bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise. Der Unfallverursacher flüchtete.

Außenspiegel abgefahren

Butzbach: Den Außenspiegel eines roten VW Golf touchierte ein Verkehrsteilnehmer am gestrigen Montag, zwischen 07.45 und 10 Uhr, in der Taunusstraße. Dort stand der Golf am Fahrbahnrand. Da der Unfallverursacher flüchtete ermittelt nun die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, und bittet um Hinweise.

Grundlos geschlagen

Butzbach: Eigentlich geht man einfach aneinander vorbei, wenn man sich begegnet. So dachte bis gestern auch ein 16-jähriger Münzenberger. Als er am Montag gegen 17.30 Uhr nach eigenen Angaben in der Griedeler Straße auf einen ihm fremden Jugendlichen traf, gestaltete sich dieses Zusammentreffen jedoch ganz anders. Der etwa 16 oder 17 Jahre alte Jugendliche ging nicht einfach an ihm vorbei, sondern rempelte ihn grundlos an und schlug ihm anschließend ins Gesicht. Dabei verletzte sich der Münzenberger leicht. Der Münzenberger wehrte sich und schlug zurück, woraufhin der Angreifer die Flucht ergriff. Er wird als 1.75 bis 1.80 m groß, mit normaler Figur und dunkelbraunen Haaren beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans und einer dunklen Regenjacke. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Hinweise zu dem Vorfall und dem Angreifer.

Audi angefahren

Friedberg: Unfallflucht beging der Verursacher eines Schadens von etwa 1000 Euro an einem silberfarbenen Audi A4 Cabriolet. Zwischen 11 und 13 Uhr am Montag stieß der noch unbekannte Verkehrsteilnehmer in der Sandgasse gegen den geparkten Audi. Hinweise erbitten die Unfallfluchtermittler der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Diesel abgezapft

Friedberg: Am Straßbach zapfte ein Dieb zwischen 15 Uhr am Samstag und 05 Uhr am Montag aus einem LKW rund 60 Liter Diesel ab, nachdem er den Tankdeckel aufgehebelt hatte. Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Einbruch in Therme

Nidda: Irgendwann zwischen 22 Uhr am Montagabend und 05.30 Uhr am Dienstag kamen die Täter, die in das Hallenbad in der Kurallee in Bad Salzhausen einbrachen. Sie hebelten die Außentür auf und verschafften sich im Inneren gewaltsam Zugriff auf mehrere Kassenautomaten. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 2500 Euro. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707.

Einbrecher kamen als keiner öffnete

Karben: Eine Nachbarin bemerkte am Montagmorgen die offenstehende Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus und verständigte die Polizei. Diese konnte ermitteln, dass Einbrecher vermutlich zwischen 10 und 10.30 Uhr mehrfach an der Wohnungstür klingelten und klopften und sich schließlich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschafften als niemand öffnete. Die Täter durchsuchten die Wohnung. Ob sie etwas entwenden konnten ist noch unklar. In diesem Zusammenhang fiel ein Pärchen auf, welches vermutlich für den Einbruch verantwortlich ist. Die beiden Personen werden als 25 bis 35 Jahre alt, 1.65 bis 1.70 m groß und dunkel gekleidet beschrieben. Der Mann trug eine Jeans, eine dunkle Baseballkappe und einen dunklen großen Rucksack. Seine Begleiterin hatte eine helle Baseballkappe auf und führte eine weiße Sporttasche, eine kleine braune Handtasche und einen dunklen großen Rucksack mit sich. Die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Terrassentür eingeworfen

Ober-Mörlen: Mit einem Stein beschädigte vermutlich ein Einbrecher eine Terrassentür eines Einfamilienhauses im Ginsterweg. Zwischen 09.30 und 12.30 Uhr am Montag muss der Täter am Werk gewesen sein. Ins Haus kam der Unbekannte nicht. Möglicherweise wurde er bei seiner Tat gestört. Mögliche Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!