Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Auto in Rosbach zerkratzt ++ ...

24.10.2016 - 13:50:55

Polizei Wetterau-Friedberg / Auto in Rosbach zerkratzt ++ .... Auto in Rosbach zerkratzt ++ Einbruch in Schuhgeschäft in Büdingen ++ Fahrrad aus Garage in Butzbach gestohlen ++ Mit der Waffe in der Spielothek gewesen ++ Kettenreaktion auf der A 5 ++ u.a.

Friedberg - Weil ein Paket einen Tag zu spät ankam

Bad Vilbel: Aus Frust über eine verspätete Lieferung eines Pakets griff ein 46-jähriger Bad Vilbeler am Freitag gegen 13.10 Uhr einen 32-jährigen Paketboten an. In der Frankfurter Straße sprach der Vilbeler den Paketboten an seinem Fahrzeug an, beleidigte ihn auf Russisch und stieß ihn gegen das Fahrzeug, so dass sich der Paketbote leicht verletzte.

Auto zerkratzt

Rosbach: Auf dem Kundenparkplatz eines Möbelhauses in der Dieselstraße in Ober-Rosbach zerkratzten Unbekannte am Freitag zwischen 13.45 Uhr und 14.30 Uhr einen geparkten blauen Seat Ibiza. Oberhalb der linken beiden Türen hinterließen die Täter einen etwa 1,2m langen Kratzer. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Einbruch in Schuhgeschäft

Büdingen: Diebe gelangten durch das Aufhebeln eines Kellerfensters in ein leerstehendes Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße. Von dort aus hebelten sie eine Tür zum Schuhgeschäft auf. Der zwischen Donnerstag, 19 Uhr und Freitag, 10 Uhr, entstandene Schaden ist noch nicht bekannt. Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Büdingen, Tel. 06042-9648-0, zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus

Butzbach: Während sich die Bewohner vom 20.08. bis zum letzten Freitag (21.10.) im Urlaub befanden, beschädigten Unbekannte eine Kellertür und gelangten so in das Einfamilienhaus in der Nußallee. Dort entwendeten sie ein Fahrrad und einen Spielzeug-Revolver in einem bislang unbekannten Gesamtwert. Der entstandene Schaden an der Kellertür beträgt etwa 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Butzbach, Tel. 06033-9110-0, entgegen.

Einbruch in Mercedes

Niddatal: Im Schillerweg in Assenheim befand sich der geparkte dunkelblaue Mercedes, bei welchem Diebe am Samstag zwischen 0.30 Uhr und 07.15 Uhr die hintere rechte Dreieckscheibe einschlugen. Dadurch gelangten sie in den Innenraum und entwendeten das Lenkrad, den Airbag und das festinstallierte navigationsgerät im Gesamtwert von etwa 8000 Euro. Weiterhin entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Hochwertiges Fahrrad aus Garage geklaut

Butzbach: Diebe entwendeten ein schwarzes "Cannondale"- Fahrrad im Wert von rund 2200 Euro aus einer Garage in der Danziger Straße in Nieder-Weisel. Das Fahrrad war nicht angeschlossen und die Garage auch nicht verschlossen. Der Diebstahl geschah von Donnerstag bis Freitag, 18 Uhr bis 16 Uhr. Hinweise nimmt die Polizeistation Butzbach, Tel. 06033-9110-0, entgegen.

Versuchte Körperverletzung

Friedberg: Die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Zeugenhinweise zu einer versuchten Körperverletzung. Bereits am Mittwoch rannte ein bisher unbekannter Täter in der Kaiserstraße auf zwei Passantinnen zu. Dabei holte er bereits scheinbar derartig mit der Faust zum Schlag aus, dass ein Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde und dazwischen ging. Dadurch verhinderte er das Zuschlagen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt und 1,75m groß, leicht korpulent, trug einen großen schwarzen Rucksack auf dem Rücken.

Waffenträger in Spielothek festgenommen

Gedern: Eine Angestellte einer Spielothek in der Frankfurter Straße teilte der Polizei am frühen Sonntagmorgen mit, dass ein alkoholisierter Besucher eine Pistole im Hosenbund stecken hatte und diese auch mehrfach bereits rausgenommen- und neu geladen hätte. Wenig später, gegen 0.55 Uhr, erfolgte durch Beamte der Polizeistation Büdingen die Festnahme des 47-jährigen Gederners. Hierbei stellten die Beamten auch die scharfe Pistole sicher. Später übergab der Gederner den Beamten freiwillig noch weitere Munition für die Pistole, welche sich in seiner Wohnung befunden hatte. Weiterhin ergab ein Alkoholtest bei ihm einen Wert von knapp 1,6 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Waffen gegen ihn ein. Der Grund für das Hantieren mit der Waffe in der Spielothek ist bisher nicht bekannt. Es kam dabei jedoch zu keiner konkreten Bedrohung.

Smartphone aus Tasche entwendet

Florstadt: Während sich eine 28-jährige Reichelsheimerin am Samstag in einem Schnellrestaurant in der Straße In der Grobach in Nieder-Mockstadt aufhielt, entwendete ein Unbekannter zwischen Mitternacht und 0.15 Uhr ihr weiß-rosafarbenes Smartphone im Wert von etwa 400 Euro aus ihrer Handtasche. Diese hatte die 28-Jährige kurz unbeaufsichtigt über der Stuhllehne hängen lassen. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Streit in Asylbewerberunterkunft

Karben: Im Zuge eines Streits in einer Unterkunft für Asylbewerber in der Straße Am Spitzacker in Okarben schlug am Sonntag gegen Mitternacht ein 23-Jähriger mit einem Besenstiel seinen 18-jährigen Mitbewohner. Dieser schlug daraufhin dem 23-Jährigen auf die Nase, so dass der 23-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus musste. Die eingesetzten Polizeibeamten fertigten jeweils eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Einbruch in Einfamilienhaus

Bad Vilbel: Wie die Diebe in das Haus im Tannenweg gelangten, steht noch nicht sicher fest. Jedoch nahmen sie am Samstag zwischen 14.30 Uhr und 20.15 Uhr Bargeld, Schmuck und ein Mobiltelefon im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro an sich. Die Polizeistation Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet dringend um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen zum Tatzeitraum im Bereich des Tannenwegs.

Kettenreaktion auf der A 5

Bad Homburg: Auf der A 5 zwischen Friedberg und Bad Homburg bemerkte ein 21-jähriger Golf-Fahrer aus Lingen zu spät den vor ihm stockenden Verkehr und fuhr auf den bereits stehenden Audi einer 53-jährigen Hamburgerin vor ihm auf. Der Audi kollidierte daraufhin mit dem davor stehenden VW eines 36-jährigen aus Braunschweig. Dieser VW wurde daraufhin auf den Peugeot eines 30-jährigen Polen aufgeschoben, wodurch der Peugeot noch den davor stehenden Audi eines 22-Jährigen aus Wertersbach beschädigte. Insgesamt verletzten sich vier Personen leicht, wovon drei Personen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus kamen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 27.000 Euro, drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Yasmine Hirsch

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de